Golf in GT - mit Werner Schwarz

Regelmäßig wird GT-Autor Werner Schwarz aus der Welt des Golfsports berichten. lesen

Aktuelle Meldungen für Golfer

Neue Golf-Produkte

GT in Zahlen:

Mehr als 350 Autoren berichten aus 194 Ländern; 700.000 Leser im Monat finden auf 19.000 Seiten ca. 50.000 Artikel über Politik, Gesellschaft, Kultur!

Mehr Zahlen und Fakten

Leser sagen zu GT: Sehr gut!

Das ist GT - mehr darüber

SEO-Tools von Seitwert | Analyse- & Monitoring Tool

Liebe Leser,

guter Journalismus kostet Geld; dafür sind Sie mit einer Spende Teil der Gemeinschaft, die sich für die Freiheit des Wortes einsetzt: Wenn Sie uns also helfen wollen, schicken Sie GT eine Geldsumme, die Sie nicht schmerzt - und die GT unterstützt.

Herausgeber-Konto von

RNG, Norbert Gisder

IBAN

DE09100700240603798002

Stichwort: Spende für GT

BI KW e.V.

BI zur Verbesserung der Lebensqualität für Mensch und Tier in Königs Wusterhausen und seinen Ortsteilen: Gegen die Mauer vor einem Weg von der Friedensaue zum Krüpelsee. Zernsdorfer sind erzürnt, weil sich kein Politiker ihrer Sorgen annimmt. Weil kein Politiker für die Herstellung des Rechts sorgt.  lesen.

Akademische Welt: Nachrichten aus den Hochschulen. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

 

Dokumentationen:

Nahost-Analysen von den GT-Korrespondenten aus Jerusalem, Israel. lesen

Kirgisztan - mon amour, nennt die Schauspielerin Julia Lindig ihr Fotofeuilleton über das Land. Die einstige Tatort-Darstellerin hat einen Plan, der bald schon das deutsche Theater bereichern dürfte. lesen

Aus den Universitäten und Hochschulen. lesen

Libyen unterm Feuersturm; Ägypten und die Revolutionslügen; der arabische Krisenbogen und seine Hintergründe; der Fall Soros - von Ferdinand Kroh. lesen

Kosovo, der jüngste Staat in Europa - Kommentare, Reportagen, Fotos - von Norbert Gisder. lesen 

China Magazin in GT - alles über die Menschen, das Land, Kultur, Essen und Trinken, Politik, Wirtschaft. Und zwar so, wie ein Mensch forscht, der ein Land kennenlernen will. lesen

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin-Brandenburg. lesen

Messen - und die Weltausstellung Expo 2012 in Yeosu, Südkorea, mit einem Überblick und den Fotos über die wichtigsten Pavillions. lesen

Alle Kontinente / Alle Länder

Öffnet internen Link im aktuellen FensterEuropa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAsien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Nord- und Mittelamerika)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Süd)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArabische Länder
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKaribik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterOzeanien - Südse 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterStaatenbündnisse der Erd 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgemeine Reiseinformationen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAjman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbchasien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbu Dhabi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfghanistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄgypten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlbanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlgerien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAndorra
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAruba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAngola
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntigua und Barbuda
Opens internal link in current windowArgentinien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArmenien 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAserbaidschan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄquatorialguinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄthiopien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahamas
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahrain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBangladesch
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelize
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBhutan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBirma
Opens internal link in current windowBolivien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBosnien und Herzegowina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBotswana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrasilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Guyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Virgin Islands
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrunei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBulgarien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurkina Faso
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurma
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurundi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChile
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCookinseln
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCosta Rica
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCôte d'Ivoire
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDänemark
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDeutschland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDschibuti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDubai
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEcuador
Öffnet internen Link im aktuellen FensterElfenbeinküste
Opens internal link in current windowEngland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEritrea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEstland  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEU
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFäröer
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFinnland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFrankreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFujaira
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGabun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGeorgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGhana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrenada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGriechenland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrönland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGroßbritannien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuatemala
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHaiti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHolland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHonduras
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHong Kong
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndonesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrak
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIran
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsrael
Öffnet internen Link im aktuellen FensterItalien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJamaika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJapan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJemen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJordanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKambodscha
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKamerun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKanada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKapverden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKasachstan
Opens internal link in current windowKenia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirgisistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKiribati
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKolumbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKomoren
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKongo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorea  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorsika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKosovo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKroatien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKuba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLaos
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLa Réunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesotho
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLettland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibanon
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiberia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibyen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiechtenstein
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLitauen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLuxemburg
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMadagaskar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalawi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalaysia
Opens internal link in current windowMalediven
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMali
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalta
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarokko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauretanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauritius
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMayotte
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMazedonien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMexiko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMoldawien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMonaco
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMongolei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontenegro
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontserrat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMosambik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMyanmar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNamibia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNauru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNepal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNeuseeland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNicaragua
Opens internal link in current windowNiederlande
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNiger
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNigeria
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNordkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNorwegen
Opens internal link in current windowOman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖsterreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPakistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalästina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalau
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPanama
Öffnet internen Link im aktuellen FensterParaguay
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPeru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPhilippinen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPolen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPortugal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPuerto Rico
Öffnet internen Link im aktuellen FensterQatar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRas al-Khaima
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRéunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRuanda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRumänien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRußland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSamoa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSaudi Arabien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSharjah
Opens internal link in current windowSchottland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweiz
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSenegal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSerbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeychellen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSierra Leone
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSingapur
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSizilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowakei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSomalia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSpanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSri Lanka
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Kitts and Nevis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Lucia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Maarten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdossetien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdsudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdwestafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSultanat Brunei Darussalam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSurinam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSwasiland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSyrien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTadschikistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTaiwan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTansania
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTasmanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschad
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschechien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschetschenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterThailand
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTibet
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTogo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTonga
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTrinidad und Tobago
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTunesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTürkei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTurkmenistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUganda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUkraine
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUmm al-Qaiwain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUNASUR - UNASUL
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUngarn
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUruguay
Opens internal link in current windowUsbekistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUSA
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVanuatu
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVatikanstaat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVenezuela
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVereinigte Arabische Emirate
Opens internal link in current windowVietnam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWales
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeißrussland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWestsahara
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZentralafrikanische Republik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZypern

Und auf keinen Fall vergessen:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Reiseapotheke

Erdogan stoppen: Zur Behauptung des türkischen Präsidenten, gegen den IS vorgehen zu wollen, tatsächlich jedoch lediglich die Kurden zu bekämpfen, gibt es weltweit Kritik - die von den Nato-Verbündeten der Türkei  weitgehend ausgeblendet wird. Das türkische Militär geht an der syrisch-türkischen Grenze gegen kurdische Flüchtlinge vor und verwehrt Opfern der Angriffe des IS die Einreise in die Türkei, während sich IS-Kämpfer dort weiter frei bewegen können. Die Kumpanei Merkels mit Erdoğan muss beendet werden. Das fordern nicht nur Gregor Gysi und Sevim Dagdelen in ihren Kommentaren. lesen

In eigener Sache

Praktikumsplatz. GT - das Online-Magazin - bietet jungem, ambitionierten Kollegen von Morgen einen Praktikumsplatz für vier Wochen. Wenn Sie interessiert an einer guten Ausbildung in journalistischen Stilformen sind, die Arbeit rund um ein internationales Online-Magazin in einer spannenden Aufbauphase kennenlernen wollen, schicken Sie Ihre Kurzbewerbung mit Bild an:

GT, Chefredaktion, Laasower Straße 12, 15913 Straupitz.

Fact-Finder. Sie ärgern sich, dass so vieles nicht in der Zeitung steht, was aber doch interessant ist? Schicken Sie Ihren Tipp an GT - das Online-Magazin. Sie wollen die Story gleich selbst schreiben? Dann stellen Sie sich bitte in einer Kurzbewerbung mit Foto vor, GT arbeitet gern mit Newcomern, sofern diese professionelle, journalistische Arbeiten verantworten können.

Akquise. Sie kennen Gott und die Welt und sehen sich durchaus in der Lage, interessante Werbepartner mit hochwertigen Produkten von den Vorteilen eines marktumfeldgerechten Werbens zu überzeugen? Dann sind Sie vielleicht unser Akquise-Partner von Morgen. Schreiben Sie an:

GT, Verlagsleitung, Laasower Straße 12, 15913 Straupitz.

Interessante Links. Sie haben selbst eine Internetpräsenz mit hochwertigen, journalistischen Inhalten, die Sie einer breiteren Öffentlichkeit als bisher bekannt machen wollen? Verlinken Sie GT auf Ihrer Seite - wir schicken Ihnen auch gern einen geeigneten Banner - wir bedanken uns mit einem Backlink. GT wird von Internetseiten in der ganzen Welt zitiert.

 

Privacy Shield ist die neue Daten-Mogelpackung

Die ‚Safe Harbour‘-Nachfolgeregelung der EU Kommission kann die massenhaften Datenerhebungen und -nutzungen durch US-Behörden nicht im Ansatz verhindern und ist weder mit den europäischen Grundrechten noch mit der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vereinbar. Man kann deshalb nur hoffen, dass sie nicht lange Bestand haben wird. Sagt Jan Korte in seiner Analyse in GT. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen


Drei Jahre in Folge wurde GT von einer Leserjury zu den 100 besten, deutschen Magazinen gewählt. Haben Sie Teil: Spenden Sie für guten Journalismus. (Gehen Sie einfach über den Spendenbutton unten.)

Dauerstreit und Debatte in GT

Coca-Cola - Aus für 550 Familien
Syrien und der Krieg
TTIP - der Verrat
Jan Böhmermann - der Verrat II
Fracking - der Verrat III
SPD - der Chef-Umfaller
Paris - alles gut?
Gentechnik: lecker!
Wider den Leinenzwang
Menschenrechte
Verletzungen
Geheimdienste 

Liebe Leser,

mehr als 490.000 Mal hatten Leser mit Ihrem "Like" Zustimmung zu einzelnen Artikeln und/oder zu GT insgesamt bekundet. Wir nennen diese Leser Abonenten. Doch den Facebook-Button - bis Mai 2018 in GT auf der Startseite sowie hinter jedem Artikel angeboten - haben wir im Zusammenhang mit der DSGVO-Diskussion 2018 abgeschaltet. So soll über diesen Weg kein Leser durch diesen Button unwillentlich Daten an Facebook senden. Lediglich noch auf der GT-Firmenseite bei Facebook selbst können Leser für GT stimmen - und tun das bitte auch.

Am besten gleich hier und jetzt

Das neue Buch: "Glück im Schritt"

 

Die Neuauflage der Prosa-Klassiker von Norbert Gisder. Mit der Geschichte „Die Maske der Schönen“, der Novelle „Mars ruft Venus“ und dem Roman „Amok – oder: Die Schatten der Diva“ hat Norbert Gisder der Deutschen Belletristik drei große, schillernde Werke hinzugefügt, die in jedem ernst zu nehmenden, deutschen Feuilleton Beachtung gefunden haben. In einer Sonderedition gibt die Reihe GT-E-Books für Leser dieses Magazins alle drei Prosastücke in einem Sammelband unter einem schillernden, vieldeutenden Bild neu heraus. „Glück im Schritt“ lautet der metapherndichte Titel. Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr lesen

 

Schon bei einer Spende ab 10 Euro erhalten Sie alle drei Bücher im Gesamtwert von über 42 Euro in einem übersichtlichen Sammelband als E-Book. Nach Überweisung der Spende erhalten Sie eine PDF-Datei des Werkes von Norbert Gisder zugesandt.

Norbert Gisder, "Glück im Schritt", Kurzgeschichte, Novelle, Roman, Edition GT-E-Books, 523 Seiten, 10,00 Euro. mehr lesen

Stehen Sie hinter GT. Und seien Sie sicher, dass jeder Euro ausschließlich für die Recherchen und werthaltigen Journalismus im Magazin GT verwendet wird.

Gasthaus "Zur Byttna" - Straupitz im Oberspreewald

Das Gasthaus "Zur Byttna" an der Cottbuser Straße 28 in Straupitz hat einen eigenen, einen ganz unverwechselbaren Charme. Das liegt sicherlich an den Köchen, die beste Wildgerichte zaubern, den Beilagen das gewisse Etwas bei-zaubern und Arrangements präsentieren, bei denen schon der Anblick zu einer kulinarischen Kostbarkeit wird. Kein Wunder, dass die Gäste Anfahrten aus Berlin und Dresden nicht scheuen. Und wer nach dem Festmahl im Oberspreewald noch einen Tag bleiben will, dem helfen die Gästehäuser des schönsten Dorfes im Osten. lesen

"Magnifica!" - Das Wochenende

Weltstar Sophia Loren vor Hunderten Journalisten, Tausenden Gästen auf dem neuesten MSC-Kreuzfahrtschiff in Hamburg

Die Taufe der MSC Magnifica - eine Diva gibt sich die Ehre

Ein Bilder- und Gesellschaftsfeuilleton von Norbert Gisder
06.03.2010

Es ist ein Universum für sich - das Reich des Luxus zur See und seine Schiffe.

Mit der Taufe der MSC Magnifica heute, am 6. März 2010, und erstmals einer MSC-Taufe in Hamburg, greift nun einer der größten Reeder, der italienische Reederkönig Gianluigi Aponte, nach einem der größten Wachstumsmärkte - dem der Liebe der Deutschen zur See und zu Kreuzfahrten in aller Welt. Das Resultat dürfte kaum überraschen - und dem schillernden Aufstieg seines legendären Nestors entsprechen: Seitdem sich der Neapolitaner Aponte 1969 seiner maritimen Sehnsucht zugewandt hat, ging es in seinem bald wachsenden Imperium nur noch aufwärts.

Mit zweifellos unglaublich viel Arbeit, mit noch mehr Sachkenntnis und dem richtigen Quentchen Glück, schaffte der Fahrensmann die "Mediterranean Shipping Co", die heute weltweit zweitgrößte Container Reederei mit Sitz in Genf. 

Auf der soliden Plattform eines solchen Lebenswerks lässt sich gut weiterplanen: Eine Flotte von elf Kreuzfahrern ist heute Benchmark in der Welt der Mondänen und des Luxus zur See - und die modernste Europäische Kreuzfahrtflotte mit den elf der imposantesten Diven der Weltmeere legt die Messlatte von Schiffstaufe zu Schiffstaufe, von Ozeanriese zu Ozeanriese höher.

Mit der Taufe der MSC Magnifica in Hamburg wurde deutlich, welches Potenzial andere bisher nicht erkannt haben.

   

Mit viel Prominenz, die sich durchaus freut, erkannt zu werden: Der Empfang des Kapitäns zu Ehren der Taufe

Und? Alle erkannt? Dann gehören Sie zweifellos zu den Gesellschaftslöwen. Aber auch dann, wenn Sie nicht jeden Promi gleich auf Ihrer VIP-Map einordnen können, sollten Sie mitmachen bei unserem GT-Gesellschaftsspiel, liebe Leser!

Schreiben Sie an mail@gt-worldwide.com und sagen Sie uns, welchen Star Sie mehr als andere schätzen und gern öfter sehen möchten - auf der Leinwand, im Film, im richtigen Leben ...

Unter allen Einsendern verlost GT den originalen Metallabguss der MSC Magnifica.

Viel Spaß - und Erfolg - wünschen Ihnen die Redakteure von GT, Deutschlands Fachmagazin für Politische Kultur, Reisen und Mobilität im Internet.

Damit sind wir beim Star des Magnifica-Wochenendes

Schiffsrundgang - erste Impressionen

Das Schiff an sich ist schon ein Ziel - und jede Reise wert: Wir laufen über Hunderte Meter lange Korridore auf mehreren Decks, von denen rechts und links Türen zu den Kabinen abgehen. Die Außenkabinen haben zum großen Teil Balkone, auf denen man gemütlich zu zweit frühstücken kann, unverbaubaren Seeblick garantiert. Die französischen Doppelbetten sind so komfortabel, dass man morgens gern noch ein Stündchen länger liegen bleibt oder sich das Frühstück gleich aufs Zimmer bestellt.

Treppenhäuser, Galerien, Bars, Restaurants, eine Diskothek, ein 4-D-Kino, Swimmingpools, Liegestühle unter freiem Himmel oder unter Glas; die Stadt auf dem Meer hat kaum etwas nicht zu bieten, was sich der Global Player wünscht - neuerdings sogar einen Billardtisch. Es ist der erste an Bord eines Cruisaders der MSC-Flotte. Bei Seegang spielt das Schicksal mit.

Doch zunächst weiter mit dem Rundgang.

Die Sportbar

Die Amethyst-Lounge

Endlich Billard ...

Mal wieder ein "Treppenhaus" für den großen Auftritt

Card Room und Zocker-Paradies

Royal Theatre

Weiter in die Tiger Bar

Spa, Sport, Wellness

Auf mehr als 1.700 Quadratmeter Fläche kann man den durch Disco und Partys geschundenen Körper im Wellness- und Spa-Bereich - teilweise mit Blick über den Bug des Schiffes - wieder aufbauen.

Über Deck 14 ist der Himmel blau

Ja, von dort oben wirkt selbst ein mittleres Hochhaus klein. Disco und Restaurants bieten einen weiten Blick übers Achterschiff sowie nach Steuerbord und Backbord - ... wo ist noch mal Steuerbord? Vorn? Oder hinten? ... Oben? Sie scherzen. Aber ehrlich, man kann schon ein wenig die Orientierung verlieren - in einem Universum wie dem der MSC Magnifica. Das gilt erst recht für die folgenden Bilder. Sie zeigen:

Das 4-D-Kino

Setzen, bitte, und anschnallen. Der Film führt uns über knappe 6 Minuten auf eine Achterbahn durchs Weltall. Das knallt. Sterne und Schwarze Löcher, Strudel, schweißtreibende Steigungen und Gefälle, die einem den Atem nehmen. Die Reise ins Nichts ist nichts für sensible Mägen - da dürfte sich mancher das eben im Restaurant genossene Sterne-Essen auf der Weltraum-Tournee noch einmal durch den Kopf gehen lassen ...

"Das Fenster zum Hof"

Der Hitchcock-Klassiker dürfte in einer der Balkon-Kabinen der MSC Magnifica einen völlig neuen Dreh erfahren. Nun sagte Hans Albers bereits vor Jahrzehnten: "Der Seemann ist zu jeder Stund' ein Opfer seiner Pflichten." Ob er damit gerade die Erholung meinte, wird sich der Magnifica-Seemann selbst überlegen ... jedenfalls gehört der Blick in eine Balkon-Kabine ganz unbedingt zu den Pflichten, die ein Reisender ins "Universe Magnifica" riskieren sollte!

Ja, hier auf MSC-Balkonien durchleide ich gern mal ein paar Tage dieses harten Seemannslebens. Vom hohen Parkett schaue ich auf die Hafenbarkassen herab, die den Kreuzfahrtriesen der italienischen MSC-Reederei zum Spektakel-Höhepunkt ihrer Rundfahrt gemacht haben. Und kann kaum glauben, was da über den Lautsprecher eines der alten Eisenschweine zu mir heraufdringt. Da sagt der Hafenführer doch tatsächlich in bestem hamburgischen Schnack:

"Nein, meine Damen und Herren, dieser Eimer sieht zwar aus wie ein Kreuzfahrtschiff, aber glauben Sie mir, dort würde sich kein echter Hamburger gern einnisten. Und wenn ich es Ihnen verraten darf, so hat das auch seinen guten Grund: Denn was sich da als Magnifica tarnt, ist tatsächlich nichts anderes als der Schiffsfriedhof der Konkurrenz. Seien Sie also froh, dass Sie die Hafenrundfahrt bei uns gebucht haben und nicht bei denen ..."

Ist das frech?

Ich muss weiter. Zur Pressekonferenz mit Hamburgs Erstem

Ole von Beust will vor Journalisten seiner Freude Worte geben, dass mit dem großen Container-Reeder nun auch der Kreuzfahrer MSC Hamburg als Gateway zu den Meeren der Welt wählt.

Die Kollegin vom Hamburg Cruise Center e.V. hat dazu geschrieben:

The city of Hamburg saw last weekend devoted to the Carnival of Venice. The christening of the “MSC Magnifica” by ship’s ‘godmother’ Sophia Loren on 6 March was marked by a breath-taking Italian show. According to media reports, over 15 000 spectators followed the ceremony at  Hamburg's Landungsbrücken pier area.

The “MSC Magnifica”, the eleventh ship in the MSC fleet, was welcomed in the Port Hamburg on 5 March. A fireboat and a 20-man strong shanty choir greeted the ship and her passengers on their arrival.

In keeping with tradition, Managing Director Jens Meier of the Hamburg Port Authority presented an admiralty plaque to the captain of the “MSC Magnifica”, Captain Giuliano Bossi. The reception was rounded off by the presence of the First Mayor of the Free and Hanseatic City of Hamburg, Ole von Beust; the CEO of MSC Crociere S.A., Pierfrancesco Vago; and the Managing Director of MSC Kreuzfahrten Deutschland GmbH, Falk-Hartwig Rost.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterZur Rede/Speach of Falk-Hartwig Rost. 

“The ship’s christening of the MSC Magnifica took place in one of Germany’s most beautiful cities. Hamburg is an important gateway to Northern Europe as well as to other cruise destinations. Not least because of this I am convinced that the relationship between MSC and the city of Hamburg will develop to our mutual benefit,” said Vago.

"Hamburg’s importance as a tourist centre is immense. In addition to the airport, the rail and bus networks are also excellent transport hubs,” continued Vago, praising the city before pointing out that “the steadily increasing number of German passengers is of key significance for the entire company’s growth.” 2009, for example, saw 20 percent more German guests sailing with MSC than in the previous year.

The ship’s christening on 6 March kept the spectators, whether on board or on land, on the edges of their seats. The festivities commenced with a concert by Italian singer Eros Ramazotti on board the MSC Magnifica before the ship got christened at the Landungsbrücken with a real magnificent firework. In the course of a multimedia symphony in four acts film icon and ‘godmother’ Sophia Loren “smashed” a bottle of champagne on the ship’s bows.

The MSC Magnifica’s maiden voyage will take her passengers from Hamburg across the Mediterranean to Venice, the homeport of the ship.

Interessant ist auch, was die Pressemeldung über das Hamburg Cruise Center e.V. schreibt. Da heißt es:

Hamburg Cruise Center e.V. was founded in 1998. HCC is a marketing organization and is responsible for representation of its members' interests. It maintains contacts with all cruise shipping companies and carries on lobbying work for Hamburg as a cruise industry centre. The Hamburg Cruise Center is member in the Atlantic Alliance and Cruise Europe.

 

Samstagmorgen, 6. März - Eis auf Balkonien

Nieselnebel und Eiskristalle auf dem frisch lackierten Handlauf vor meinem Balkon, Eis auf den Planken - ich werde nicht draußen frühstücken, denke ich und genieße den Blick auf den Segelschiffhafen. Ein Cormoran zieht mit kurzen Flügelschlägen seine Bahn herüber, über das Schiff und den Kreuzfahrtterminal. Was will der dunkle Vogel in der Stadt, frage ich mich. Im Trüben fischen?

Frühstück, der Service eines schon nach kurzer Zeit fast perfekten Teams, der Empfang, Lounges, das Cyber-Café mit mehr als 20 Internet-Zugängen beschäftigen mich am Vormittag. Gegen Mittag sieht man aus den Fenstern des Restaurants L'Edera bereits wieder blauen Himmel über dem Pylon des Segelschiffhafens. Und auf dem Positano-Deck 14 hat der kurze, heftige Schneeschauer des Vormittags sein helles Wunder hinterlassen ... so wird man die Fläche um Pool und Bars unter freiem Himmel auf der MSC Magnifica nicht oft zu sehen bekommen.

"Karneval in Venedig" ...

... heißt das Motto der Feiern zur Taufe. Die Masken dazu finden Ehrengäste vor der großen Party am Abend in ihren Kabinen.

Sophies World: Pressekonferenz um und mit Sophia Loren

Hunderte Journalisten haben sich akkreditiert. Während die Vertreter der Reisebüros und die Prominenten an Bord das harte Leben des gemeinen Kreuzfahrttouristen in allem Luxus ertragen müssen, amüsieren sich Berichterstatter aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und natürlich aus Italien sowie aus anderen Ländern damit, sich um jeden Fußbreit Raum vor Sophies World in der Amethyst-Lounge zu prügeln. Die Diva kommt verspätet, Zeit für die Schiffs- und MSC-Leitung, ihr Profil zu schärfen ... hier die Bilder.

Sophies Theatre - der Auftritt der Diva

105 lange Minuten hatten die Berichterstatter gewartet ... der Schnee ... der Jet von Sophia Loren konnte nicht landen, munkelten einige. Natürlich stimmte das nicht, denn die Loren war bereits morgens und im selben Privatjet wie ihr Jugendfreund aus Neapel, MSC-Gründer Gianluigi Aponte und dessen Ehefrau Rafaela, in Hamburg gelandet. Die Diva wohnte auf der Magnifica und wird ihre Gründe gehabt haben, etwas später zu den Journalisten zu stoßen. Aber so etwas muss eine Diva nicht erklären. Und nun war es ja auch endlich so weit. 105 Minuten haben Journalisten und MSC-Granden gewartet. Jetzt wird es nicht mehr lange dauern, verkündet der CEO von MSC. Das Theater ist bereitet. Die Fläche vor den Fotografen und Kameraleuten leuchtet wie gewienerter Amethyst. Alle warten. Und dann kommt: SIE! 75 Jahre alt. Ein Weltstar. Man hätte einen Knopf fallen hören können ... aber die meisten hielten die Luft an und zogen die Bäuche ein, also platzten auch keine Knöpfe von den Hemden.

Fast eine viertel Stunde plauderte Sophia Loren mit Pierfrancesco Vago, CEO von MSC Crociere, erzählte über ihre Hamburger Erinnerungen, erzählte aus Zeiten, in denen sie in Hamburg gearbeitet hat. Ein halbes Jahrhundert ist das her und die Welt hing damals an ihren Lippen. Die Welt hing auch in der Amethyst-Lounge auf der MSC Magnifica an ihren Lippen. Kein Lächeln, in das nicht die Blitze der Fotografen einschlugen, keine Mimik, deren Verlauf nicht von Kameraleuten und Fotografen festgehalten wurde. Dann ging sie. 75 Jahre alt und immer noch von einer Ausstrahlung, die die Welt fasziniert.

Vor die Gala hat der Herr das Dinner gesetzt

Auf der Menükarte steht bescheiden die Speisefolge:

Kartoffelfondant mit roten Garnelen und schwarzem Trüffel.

Cappelletti, getrocknete Steinpilze und Püree aus Zitronenfruchtfleisch.

Gebratener Steinbutt an Baby-Gemüse, Topinamburpüree mit Chantilly-Sahne.

Lamm nach Art der Marken

Tiramisu.

Auswahl und Variationen gab es nach Wunsch.

Wir schauen uns einige Fotos vom Tisch 532 im Restaurang L'Edera an, wo mit Panoramablick über den Hafen tafelten:

Gaby Ganserer, Inhaberin von Ganserer Touristik in Frontenhausen.

Gabriele Spies, Geschäftsführerin von Atlantik Seereisen GmbH, München.

Günther Ramthor, Geschäftsführender Gesellschafter der Vereinsbrauerei Apolda GmbH, Apolda, mit Gattin.

Helmut Hellebrand, Inhaber von Pink-Point-Reisen, Gundelfingen, mit Gattin.

Und Norbert Gisder, Berlin, Chefredakteur dieses Magazins und Autor des Feuilletons.

MSC Magnifica proudly present: Isabell (8) und Robert (10)

Ja, Sie sehen richtig, zwei Stars, wie sie hübscher kaum sein können, sind die Geschwister Isabell und Robert.

Isabell durfte Sophia Loren die Blumen überreichen, die MSC der Diva vor dem Popkonzert von Eros Ramazotti gewidmet hatte ... Isabell tat das ganz hervorragend.

Und unterstützt wurde sie dabei: Natürlich von ihrem Bruder Robert.

Genauestens beobachtet wurden beide vom Opa. Der gehörte ebenfalls zu den nicht ganz unwichtigen Hauptpersonen an Bord: Falk-Hartwig Rost ist Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten Deutschland. 

Die Feiern kommentierte der Opa so: „Diese Taufe verstehen wir als eine Hommage an den deutschen Markt, der neben Italien den zweitwichtigsten europäischen Quellmarkt darstellt. Es war ein ganz besonderer und glamouröser Abend, an den wir noch sehr lange zurückdenken werden." Seine Enkel so: "Etwas Schöneres gibt es nicht in meinem Leben."

GT sagt: Toll, Isabell, wunderbar, Robert, dass Ihr als Stars dem Schiff die Ehre gegeben habt.

... damit Vorhang auf für die Blumenfee - und die Filmdiva ...

... und Bühne frei für Eros Ramazotti - und die Gäste ...

Dresscode: Black Tie. 3000 Gäste auf dem Luxusliner der Extraklasse hatten sich schick gemacht. Eros auch: Zerstoßene Bluejeans und schwarzes T-Shirt mit orangefarbenem Adler auf Brust und Rücken, Ledergürtel mit Metallbeschlägen und grobstollige Cowboystiefel - überlebenswichtig für einen Großstadtdjango, der von den Fotografen das ganze Wochenende über gejagt wurde wie die gute Seele vom Beelzebub. Morgens im Privatjet gelandet, war der italienische Loveboy nach der abendlichen Party verschwunden. Und niemand, der es vielleicht hätte wissen können, verriet, wohin. Die Hotels in Hamburg enthielten Ramazotti nur in den Bars, nirgendwo stand der Name auf einer Meldeliste. Aber wer schnell genug gewesen wäre, hätte es erfahren können, dass ... (hier schweigt des Sängers Höflichkeit). 

15.000 Hamburger feierten mit

Die Taufzeremonie war von MSC so stabsmäßig und erfolgreich vorbereitet worden, dass sie für jeden zum Fest wurde - ob auf Deck 14, in der Disco, ob in einer der Bars oder Lounges, wohin der Taufakt über Video übertragen wurde, oder an den Landungsbrücken.

Nur ein leises Zittern im Schiff hatte es verraten, dass Kapitän Bossi während des Ramazotti-Triumphes im Royal Theatre vor die Landungsbrücken gefahren war, wo 15.000 Hamburger mitfeierten. Zwischen Schiff und Brücken lagen die Pontons mit den Feuerwerksstafetten - und zauberten die Farben der Welt in den Himmel über dem Schiff, den Landungsbrücken, den Menschen hüben wie drüben ... das Hotel Hafen Hamburg sah durch die Dunstschleier des bunten Pulverdampfes zeitweise wie ein Märchenschloss aus.

Die Bilder:

Danach begann eine rauschende Ballnacht

Happy cruising for cruisers happening!

"Hey, Kleiner, wo hast du denn deine Frau gelassen?" Irgendwie fühlte ich mich wie in einen Film von Humphrey Bogart versetzt - ... hau mir in die Augen, Kleines, vielleicht, oder Casablanca. Ich kannte die Hübsche nicht, die mich dort vor der Raucher-Lounge so unauffällig anbaggerte, dass ich mich um 30 Jahre jünger fühlte.

"Wieso Frau? Genüge ich dir nicht", fragte ich zurück.

Grüne Augen unter einem braunblonden Pony funkelten mich an. "Doch. Gerade das. Darum hat mein Mann mich freigegeben, wenn ich ihm im Tausch deine Partnerin rüberschiebe."

Nun hatte ich meine Partnerin, Mutter meiner drei Kinder, zuhause gelassen, was ich meiner Gegenüber auch sagte. Augenblicklich hörte sie auf, ihren Unterleib halb seitwärts in meine Richtung zu schieben, verabschiedete sich mit einem "Schade. Das hätte doch nett werden können" und verschwand.

Ja, ja, eine Ballnacht hat so ihre Versuchungen. Meine war nun weg, ich konnte also weiter fotografieren. "Happy cruising for cruisers happening", wünschte ich ihr hinterher. Sie stand bereits bei einem anderen Barbu.

 

... und sag' zum Abschied leise ... ,servus'

Die Ballnacht unter dem Schnee auf den Oberdecks war vorüber.

Erste Sonnenstrahlen schienen über den Balkon in mein offenes Fenster, auf das Bett, auf dem ich erleichtert feststellte: Es lebt ...

Der Cormoran auf dem Pylon des Segelschiffhafens war von seinem Ausguck gestartet, ehe ich die Kamera griffbereit hatte - irgendwie war meine Feinmotorik noch gestört. Mit einem leisen Schrei stieß der dunkle Vogel zunächst in die Elbe hinab, tauchte sich sein Sushi zum Frühstück aus dem ruhig im Morgenlicht liegenden Fluß, und zog mit kurzen Flügelschlägen seine Bahn: Über das Schiff und den Kreuzfahrtterminal in Richtung Stadt.

Mein Frühstück an Bord war nicht ganz so frisch, vor allem war ich selbst es nicht.

Ich ließ etwas Wehmut zurück auf dem Schiff, das ich als Namensloses betreten hatte und als MSC Magnifica verließ. Mal sehen. Vielleicht komme ich noch mal, murmelte ich zu mir selbst, reichte der Ausgangskontrolle meine Zimmerkarte, schob ein leises ,servus' hinterher, ging.


Zusammenfassung der Seite:

Grand Tourisme - Worldwide

Hamburg, Magnifica, Loren, Taufe, Schiff, Sophia, Landungsbrücken, Journalisten, Cruise, Ramazotti, Isabell, Himmel, Amethyst, Frühstück, Balkon, Fotografen, Hamburger, Center, Robert, Lounge, Blick, Minuten, Sophies, Leben, March, Deutschland, Kreuzfahrten, Hartwig, Kabinen, Aponte, Stadt, Jahre, Bilder, Theatre, Luxus, Ballnacht, Disco, Fläche, Restaurants, Italian, Royal, Venice, Auftritt, Pressekonferenz, Fenster, Sterne, Steuerbord, Seemann, Pflichten, Beust, Balkonien, Wellness, Cormoran, Lippen, Hafen, Ganserer, Kameraleuten, Privatjet, Italien, Schnee, Apolda, Gattin, Partnerin, Richtung, Augen, Happy, Stars, Gäste, Berichterstatter, World, Europe, Flügelschlägen, Kreuzfahrtterminal, Pierfrancesco, Crociere, Director, Bossi, Vogel, Lounges, Party, Abend, Feiern, Segelschiffhafens, Edera, Pylon, Managing, German, Wochenende, Container, Schiffstaufe, Ozeanriese, Reeder, März, Internet, Reisen, Flotte, Reederei, Mediterranean, Gisder, Universum