Sie sind hier:  » Länder und Städte » Niedersachsen

Rastede - "Das Weiße Haus": Idyll für Gourmets, <br /> geführt von Annette und Carsten Kindermann

Von Rena Larf
24.05.2010

Unser Geheimtipp führt Sie heute nach Rastede: In Carsten Kindermanns Restaurant und Hotel - das Weiße Haus.

Damit entführen wir Sie mit unserem kulinarischen Geheimtipp aufs Land - außerhalb Hamburgs - nach Niedersachsen. Zwölf Kilometer nördlich von Oldenburg und etwa doppelt so weit von der Nordsee entfernt, liegt im Landkreis Ammerland die Gemeinde Rastede. Seit 1983 anerkannter Luftkurort und geschichtlich erwähnenswert, weil schon früher auserwählte Sommerresidenz der Oldenburger Herzöge.

Wenn man im zweiten Kreisel nach dem Ortseingangschild geradeaus fährt und nach ca. 100 m auf der Oldenburger Straße hinter dem Autohandel Fabo links in die Südender Straße abbiegt, taucht ein altes, weißes Bauernhaus mit eindrucksvollem Reetdach vor uns auf.

Ein Steinwall mit Heckenrosen bepflanzt, der an Sylt erinnert, schmiegt sich um das Haus und seinen wunderbaren Garten herum. Drinnen warme Erdtöne und elegante Einrichtung im mediterranen Landhausstil, was ein behagliches Ambiente schafft.

An den Wänden eine belebende Galerie mit Bildern der Hamburger Malerin Edith Mari Rosebrock.  Wohltuend für das Auge, was die kreative Hand der Hausherrin erahnen lässt, die Wert auf gemütliche und harmonische Elemente setzt. Und die, wie es sich für ein solches Haus gehört, aufmerksam, charmant und professionell die Wünsche ihrer Gäste erahnt, bevor diese überhaupt wissen, dass sie sie hatten.

Wer einmal hier war, kommt gern immer wieder

Mit gepflegtem und kompetentem Service umsorgt sie auch anspruchsvolle Gäste auf ihrer Reise durch die Genussvarianten des leiblichen Wohls.

Annette Kindermann als Maître und Carsten Kindermann als Chef de Cuisine führen hier als Gourmet-Ehepaar ihr Restaurant und Hotel Das Weiße Haus.

"Klein genug - anders zu sein!" ist das Credo der Bewohner. Und dieser Satz ist Programm: Wer hier zu Gast war, kommt immer gerne wieder! Denn ihn umfangen Gastfreundschaft und Charme, Können und Kompetenz. Diese Mischung ist unschlagbar. Und erfolgreich!

Im Mai besteht das Haus, das über die Grenzen Niedersachsens hinweg bekannt ist für kulinarische Köstlichkeiten auf höchstem Niveau, seit 17 Jahren. Das mehrfach von Restaurantführern wie dem Gault Millau oder Der Feinschmecker kontinuierlichausgezeichnete Gourmetrestaurant ist eine wunderbare Lokalität, um sich kulinarischen Genüssen zu ergeben. Die schmackhaften Kompositionen aus der im Jahre 2008 komplett erneuerten Küche von Carsten Kindermann sind einfach exzellent. Eine Frische-Küche mit Produkten aus der Region, mal mediterran, asiatisch oder klassisch erlesen erwartet den Gast.

Besonders empfehlenswert: Zweierlei vom jungen Wildschwein mit Rosenkohlpüree und Pilzragout, geeistes Mangoparfait mit eingelegten Brombeeren und knuspriger Crèmeschnitte.

Oder auch das jahreszeitliche Menü aus der Röhre des Patron: Lauwarmer Kabeljau in Senfkornmarinade und Knuspersäckchen von der Rauchforelle.

Fischgerichte zum Sterben lecker. Dafür ist Carsten Kindermann ohnehin bekannt. Angesprochen auf die Sterneköche im TV sagt der gebürtige Hamburger bestimmt-freundlich, dass er davon wenig hält. Wichtig ist ihm das Handwerk in Perfektion, direkt am Gast. Dafür wirkt er lieber an Kochbüchern mit, wie 2009 am Rezept- und Fotobuch "Wild und Geflügel" oder er berät das Küchen-Team des Leisure Lodge Resort in Kenia in Qualitätsfragen und bringt neue Impulse auf das Speisenangebot.

Sozusagen Entwicklungshilfe mal anders.

Über sich selbst sagt er gerne mit schmunzelndem Understatement er sei kochender Eigentümer, Gärtner, Hausmeister, Ausbilder und Kindertaxifahrer seit 1998. Ach ja, und wenn er mit seiner weißen Kochschürze zum Plausch zu seinen Gästen an den Tisch kommt, redet er gerne von seiner Frau Annette als Chef, wie es sich für einen liebenden Ehemann gehört.

Kindermanns Dessertteller in allen saisonalen Variationen sind immer eine absolute Sünde für Gabel und Gaumen. Mit Kreativität und Leidenschaft umgesetzt, bestechend durch Geschmack und Freude am Genuss für den Gast.

Eine umfangreiche und freundlich kalkulierte Weinkarte wartet derzeit mit mehreren hundert Positionen auf. Hinzu kommt ein Angebot von ca. 120 Digestifs und natürlich Bier vom Faß.

Grandios köstlich auch die gereichten Fingerfood-Impressionen. Wenn dazu noch als Apéritif stimmig ein Drambuie Scotch Whisky Liqueur gereicht wird, wähnt man sich mitten in Rastede im Gaumenparadies der Götter angekommen (Hauptgerichte liegen zwischen 15 - 25 EUR. Menüs erhält der geneigte Gast zwischen 48 - 55 EUR, wobei sich die ständig wechselnde Speisenkarte der unkonventionellen Küche von Carsten Kindermann,  täglich am Marktangebot orientiert.)

Und auch seine Kochkurse sind schneller ausgebucht, als man gucken kann. Ob Spargelgenuss mit Kalb und Hummer, französische Küche mit Seeteufel, Ratatouille und Mandel-Crème brûlee oder das Basis-Thema Saucen, Fonds & Dips.

Die Räume

Die Gute Stube bietet Raum für Feierlichkeiten bis zweiundzwanzig Personen, im Restaurant finden bis zu sechzig Gäste Platz, die mit exklusivem Service begeistert werden können.

Drei Hotelzimmer laden zum entspannten Nächtigen ein.

Mehr braucht es nicht für: “Klein genug - anders zu sein!“

Der erste Stock des Ammerländer Bauernhauses ist Kindermanns Wohnwelt vorbehalten. Leben und arbeiten unter einem Dach, erfordert Planung und einen ausgeklügelten Schlachtplan. Zur Familie gehören die drei Kinder Hannah, Pauline und Jonathan, ein lebhaftes Trio, ergänzt um den blonden, gutmütigen und treuen Hund Dingo. Da hat Annette Kindermann neben ihrer Position als Maître noch einen Job als Jongleuse, die gekonnt  familiäre, partnerschaftliche, berufliche und persönliche Ansprüche unter einen Hut bringt.

Unsere Empfehlung als Geheimtipp in Niedersachsen: Kindermanns Restaurant und Hotel - das Weiße Haus ist exklusiv, charmant, familiär. Ein Gaumenparadies der Spitzenklasse!

Die Adresse

Südender Straße 1, 26180 Rastede, Telefon: 04402-2 32 43.

 

 


Zusammenfassung der Seite:

Grand Tourisme - Worldwide

Kindermann, Carsten, Rastede, Restaurant, Küche, Annette, Kindermanns, Weiße, Straße, Gäste, Hotel, Geheimtipp, Service, Hamburger, Südender, Oldenburger, Niedersachsen, Gaumenparadies, Kreativität, Positionen, Leidenschaft, Geschmack, Genuss, Weinkarte, Freude, Grandios, Drambuie, Scotch, Whisky, Liqueur, Impressionen, Fingerfood, Angebot, Digestifs, Götter, Gaumen, Hinzu, Gästen, Sozusagen, Entwicklungshilfe, Understatement, Eigentümer, Speisenangebot, Impulse, Lodge, Resort, Kenia, Qualitätsfragen, Gärtner, Hausmeister, Ehemann, Dessertteller, Variationen, Sünde, Tisch, Hauptgerichte, Ausbilder, Kindertaxifahrer, Kochschürze, Plausch, Gabel, Mandel, Hannah, Pauline, Jonathan, Dingo, Kinder, Familie, Wohnwelt, Leben, Planung, Schlachtplan, Position, Jongleuse, Bücherhotel, Groß, Breesen, Geheimtipps, Hamburg, Telefon, Ansprüche, Empfehlung, Spitzenklasse, Adresse, Bauernhauses, Ammerländer, Ratatouille, Leisure, Basis, Thema, Seeteufel, Hummer, Speisenkarte, Marktangebot, Kochkurse, Spargelgenuss, Saucen, Fonds, Hotelzimmer, Nächtigen