Golf in GT - mit Werner Schwarz

Regelmäßig wird GT-Autor Werner Schwarz aus der Welt des Golfsports berichten. lesen

Aktuelle Meldungen für Golfer

Neue Golf-Produkte

GT in Zahlen:

Mehr als 350 Autoren berichten aus 194 Ländern; 700.000 Leser im Monat finden auf 19.000 Seiten ca. 50.000 Artikel über Politik, Gesellschaft, Kultur!

Mehr Zahlen und Fakten

Leser sagen zu GT: Sehr gut!

Das ist GT - mehr darüber

SEO-Tools von Seitwert | Analyse- & Monitoring Tool

Liebe Leser,

guter Journalismus kostet Geld; dafür sind Sie mit einer Spende Teil der Gemeinschaft, die sich für die Freiheit des Wortes einsetzt: Wenn Sie uns also helfen wollen, schicken Sie GT eine Geldsumme, die Sie nicht schmerzt - und die GT unterstützt.

Herausgeber-Konto von

RNG, Norbert Gisder

IBAN

DE09100700240603798002

Stichwort: Spende für GT

BI KW e.V.

BI zur Verbesserung der Lebensqualität für Mensch und Tier in Königs Wusterhausen und seinen Ortsteilen: Gegen die Mauer vor einem Weg von der Friedensaue zum Krüpelsee. Zernsdorfer sind erzürnt, weil sich kein Politiker ihrer Sorgen annimmt. Weil kein Politiker für die Herstellung des Rechts sorgt.  lesen.

Akademische Welt: Nachrichten aus den Hochschulen. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

 

Dokumentationen:

Nahost-Analysen von den GT-Korrespondenten aus Jerusalem, Israel. lesen

Kirgisztan - mon amour, nennt die Schauspielerin Julia Lindig ihr Fotofeuilleton über das Land. Die einstige Tatort-Darstellerin hat einen Plan, der bald schon das deutsche Theater bereichern dürfte. lesen

Aus den Universitäten und Hochschulen. lesen

Libyen unterm Feuersturm; Ägypten und die Revolutionslügen; der arabische Krisenbogen und seine Hintergründe; der Fall Soros - von Ferdinand Kroh. lesen

Kosovo, der jüngste Staat in Europa - Kommentare, Reportagen, Fotos - von Norbert Gisder. lesen 

China Magazin in GT - alles über die Menschen, das Land, Kultur, Essen und Trinken, Politik, Wirtschaft. Und zwar so, wie ein Mensch forscht, der ein Land kennenlernen will. lesen

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin-Brandenburg. lesen

Messen - und die Weltausstellung Expo 2012 in Yeosu, Südkorea, mit einem Überblick und den Fotos über die wichtigsten Pavillions. lesen

Alle Kontinente / Alle Länder

Öffnet internen Link im aktuellen FensterEuropa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAsien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Nord- und Mittelamerika)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Süd)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArabische Länder
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKaribik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterOzeanien - Südse 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterStaatenbündnisse der Erd 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgemeine Reiseinformationen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAjman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbchasien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbu Dhabi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfghanistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄgypten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlbanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlgerien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAndorra
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAruba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAngola
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntigua und Barbuda
Opens internal link in current windowArgentinien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArmenien 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAserbaidschan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄquatorialguinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄthiopien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahamas
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahrain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBangladesch
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelize
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBhutan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBirma
Opens internal link in current windowBolivien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBosnien und Herzegowina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBotswana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrasilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Guyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Virgin Islands
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrunei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBulgarien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurkina Faso
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurma
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurundi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChile
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCookinseln
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCosta Rica
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCôte d'Ivoire
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDänemark
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDeutschland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDschibuti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDubai
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEcuador
Öffnet internen Link im aktuellen FensterElfenbeinküste
Opens internal link in current windowEngland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEritrea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEstland  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEU
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFäröer
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFinnland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFrankreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFujaira
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGabun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGeorgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGhana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrenada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGriechenland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrönland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGroßbritannien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuatemala
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHaiti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHolland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHonduras
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHong Kong
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndonesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrak
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIran
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsrael
Öffnet internen Link im aktuellen FensterItalien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJamaika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJapan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJemen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJordanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKambodscha
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKamerun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKanada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKapverden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKasachstan
Opens internal link in current windowKenia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirgisistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKiribati
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKolumbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKomoren
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKongo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorea  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorsika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKosovo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKroatien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKuba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLaos
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLa Réunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesotho
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLettland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibanon
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiberia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibyen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiechtenstein
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLitauen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLuxemburg
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMadagaskar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalawi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalaysia
Opens internal link in current windowMalediven
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMali
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalta
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarokko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauretanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauritius
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMayotte
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMazedonien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMexiko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMoldawien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMonaco
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMongolei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontenegro
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontserrat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMosambik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMyanmar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNamibia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNauru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNepal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNeuseeland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNicaragua
Opens internal link in current windowNiederlande
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNiger
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNigeria
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNordkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNorwegen
Opens internal link in current windowOman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖsterreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPakistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalästina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalau
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPanama
Öffnet internen Link im aktuellen FensterParaguay
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPeru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPhilippinen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPolen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPortugal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPuerto Rico
Öffnet internen Link im aktuellen FensterQatar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRas al-Khaima
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRéunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRuanda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRumänien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRußland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSamoa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSaudi Arabien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSharjah
Opens internal link in current windowSchottland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweiz
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSenegal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSerbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeychellen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSierra Leone
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSingapur
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSizilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowakei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSomalia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSpanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSri Lanka
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Kitts and Nevis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Lucia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Maarten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdossetien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdsudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdwestafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSultanat Brunei Darussalam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSurinam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSwasiland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSyrien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTadschikistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTaiwan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTansania
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTasmanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschad
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschechien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschetschenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterThailand
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTibet
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTogo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTonga
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTrinidad und Tobago
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTunesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTürkei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTurkmenistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUganda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUkraine
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUmm al-Qaiwain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUNASUR - UNASUL
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUngarn
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUruguay
Opens internal link in current windowUsbekistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUSA
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVanuatu
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVatikanstaat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVenezuela
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVereinigte Arabische Emirate
Opens internal link in current windowVietnam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWales
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeißrussland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWestsahara
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZentralafrikanische Republik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZypern

Und auf keinen Fall vergessen:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Reiseapotheke

Erdogan stoppen: Zur Behauptung des türkischen Präsidenten, gegen den IS vorgehen zu wollen, tatsächlich jedoch lediglich die Kurden zu bekämpfen, gibt es weltweit Kritik - die von den Nato-Verbündeten der Türkei  weitgehend ausgeblendet wird. Das türkische Militär geht an der syrisch-türkischen Grenze gegen kurdische Flüchtlinge vor und verwehrt Opfern der Angriffe des IS die Einreise in die Türkei, während sich IS-Kämpfer dort weiter frei bewegen können. Die Kumpanei Merkels mit Erdoğan muss beendet werden. Das fordern nicht nur Gregor Gysi und Sevim Dagdelen in ihren Kommentaren. lesen

In eigener Sache

Praktikumsplatz. GT - das Online-Magazin - bietet jungem, ambitionierten Kollegen von Morgen einen Praktikumsplatz für vier Wochen. Wenn Sie interessiert an einer guten Ausbildung in journalistischen Stilformen sind, die Arbeit rund um ein internationales Online-Magazin in einer spannenden Aufbauphase kennenlernen wollen, schicken Sie Ihre Kurzbewerbung mit Bild an:

GT, Chefredaktion, Laasower Straße 12, 15913 Straupitz.

Fact-Finder. Sie ärgern sich, dass so vieles nicht in der Zeitung steht, was aber doch interessant ist? Schicken Sie Ihren Tipp an GT - das Online-Magazin. Sie wollen die Story gleich selbst schreiben? Dann stellen Sie sich bitte in einer Kurzbewerbung mit Foto vor, GT arbeitet gern mit Newcomern, sofern diese professionelle, journalistische Arbeiten verantworten können.

Akquise. Sie kennen Gott und die Welt und sehen sich durchaus in der Lage, interessante Werbepartner mit hochwertigen Produkten von den Vorteilen eines marktumfeldgerechten Werbens zu überzeugen? Dann sind Sie vielleicht unser Akquise-Partner von Morgen. Schreiben Sie an:

GT, Verlagsleitung, Laasower Straße 12, 15913 Straupitz.

Interessante Links. Sie haben selbst eine Internetpräsenz mit hochwertigen, journalistischen Inhalten, die Sie einer breiteren Öffentlichkeit als bisher bekannt machen wollen? Verlinken Sie GT auf Ihrer Seite - wir schicken Ihnen auch gern einen geeigneten Banner - wir bedanken uns mit einem Backlink. GT wird von Internetseiten in der ganzen Welt zitiert.

 

Privacy Shield ist die neue Daten-Mogelpackung

Die ‚Safe Harbour‘-Nachfolgeregelung der EU Kommission kann die massenhaften Datenerhebungen und -nutzungen durch US-Behörden nicht im Ansatz verhindern und ist weder mit den europäischen Grundrechten noch mit der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vereinbar. Man kann deshalb nur hoffen, dass sie nicht lange Bestand haben wird. Sagt Jan Korte in seiner Analyse in GT. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen


Drei Jahre in Folge wurde GT von einer Leserjury zu den 100 besten, deutschen Magazinen gewählt. Haben Sie Teil: Spenden Sie für guten Journalismus. (Gehen Sie einfach über den Spendenbutton unten.)

Dauerstreit und Debatte in GT

Coca-Cola - Aus für 550 Familien
Syrien und der Krieg
TTIP - der Verrat
Jan Böhmermann - der Verrat II
Fracking - der Verrat III
SPD - der Chef-Umfaller
Paris - alles gut?
Gentechnik: lecker!
Wider den Leinenzwang
Menschenrechte
Verletzungen
Geheimdienste 

Liebe Leser,

mehr als 490.000 Mal hatten Leser mit Ihrem "Like" Zustimmung zu einzelnen Artikeln und/oder zu GT insgesamt bekundet. Wir nennen diese Leser Abonenten. Doch den Facebook-Button - bis Mai 2018 in GT auf der Startseite sowie hinter jedem Artikel angeboten - haben wir im Zusammenhang mit der DSGVO-Diskussion 2018 abgeschaltet. So soll über diesen Weg kein Leser durch diesen Button unwillentlich Daten an Facebook senden. Lediglich noch auf der GT-Firmenseite bei Facebook selbst können Leser für GT stimmen - und tun das bitte auch.

Am besten gleich hier und jetzt

Das neue Buch: "Glück im Schritt"

 

Die Neuauflage der Prosa-Klassiker von Norbert Gisder. Mit der Geschichte „Die Maske der Schönen“, der Novelle „Mars ruft Venus“ und dem Roman „Amok – oder: Die Schatten der Diva“ hat Norbert Gisder der Deutschen Belletristik drei große, schillernde Werke hinzugefügt, die in jedem ernst zu nehmenden, deutschen Feuilleton Beachtung gefunden haben. In einer Sonderedition gibt die Reihe GT-E-Books für Leser dieses Magazins alle drei Prosastücke in einem Sammelband unter einem schillernden, vieldeutenden Bild neu heraus. „Glück im Schritt“ lautet der metapherndichte Titel. Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr lesen

 

Schon bei einer Spende ab 10 Euro erhalten Sie alle drei Bücher im Gesamtwert von über 42 Euro in einem übersichtlichen Sammelband als E-Book. Nach Überweisung der Spende erhalten Sie eine PDF-Datei des Werkes von Norbert Gisder zugesandt.

Norbert Gisder, "Glück im Schritt", Kurzgeschichte, Novelle, Roman, Edition GT-E-Books, 523 Seiten, 10,00 Euro. mehr lesen

Stehen Sie hinter GT. Und seien Sie sicher, dass jeder Euro ausschließlich für die Recherchen und werthaltigen Journalismus im Magazin GT verwendet wird.

Gasthaus "Zur Byttna" - Straupitz im Oberspreewald

Das Gasthaus "Zur Byttna" an der Cottbuser Straße 28 in Straupitz hat einen eigenen, einen ganz unverwechselbaren Charme. Das liegt sicherlich an den Köchen, die beste Wildgerichte zaubern, den Beilagen das gewisse Etwas bei-zaubern und Arrangements präsentieren, bei denen schon der Anblick zu einer kulinarischen Kostbarkeit wird. Kein Wunder, dass die Gäste Anfahrten aus Berlin und Dresden nicht scheuen. Und wer nach dem Festmahl im Oberspreewald noch einen Tag bleiben will, dem helfen die Gästehäuser des schönsten Dorfes im Osten. lesen

Sie sind hier:  » Autoren und Gastautoren in GT » G

Tornado-Tango – mit Deutschlands Top-Guns <br /> über die Deutsche Bucht

Von Norbert Gisder
24.06.1996

 

Wie runzelige Elefantenhaut dehnt sich die Weite der Nordsee. Aus 700 Metern Höhe stürzen zwei Tornados fast im freien Fall auf das Meer herab. Die Piloten Manfred Hartmann und Michael Aberle wissen, was sie tun. Für die Piloten in ihren 100 Millionen Mark teuren Strahlflugzeugen, die in enger Zweier-Formation mit 450 Knoten Geschwindigkeit (rund 830 Stundenkilometern) über die linke Tragfläche abkippen, gehört das Manöver zum Standard-Trainingsprogramm: „Attack-Formation" heißt es. Etwa 100 Meter über dem Meer fangen die Piloten ihre 60 000-PS-Giganten ab und gehen auf 70 Meter Höhe in Tiefflugformation über. Manfred Hartmann ist Kapitän zur See und Kommodore des Marinefliegergeschwaders (MFG 2) im norddeutschen Eggebek; sein "Co-Pilot",  Waffensystemoffizier (WSO) ist Kapitänleutnant Frank Bock. Auch "mein" Pilot, Michael Aberle, ist Kapitänleutnant, zugleich Fluglehrer. In "Two-Ship"-Formation (zwei Flugzeuge dicht nebeneinander) sind wir von Jagel/Schleswig gestartet, über Jever und von dort nach Norden zum Übungsgebiet über die Deutsche Bucht geflogen.

 

Tiefflugausbildung heißt unser Auftrag, Tanken in der Luft und Formationsflüge mit anderen Tornados vor Helgoland sind geplant. Nur dünne Federwölkchen am Himmel und kaum Seenebel. Gleißend scheint die Sonne auf uns herab, mehr noch blendet sie zigtausendfach aus jeder Welle des unter uns herrasenden Meeres.

 

Beide Piloten werfen die Nachbrenner ihrer Marine-Tornados an und steigen auf - fast senkrecht in den Himmel. Die Schwenkflügeljäger fetzten durch den Dunstschleier in 2000 Metern Höhe, fliegen einen Looping, dem nach kurzem Geradeausflug der Immelmann-Törn folgt: Halber Looping aufwärts, Rückenlage, drehen, anschließend wieder abwärts, zum Tiefflug. Die Belastung für den menschliche Körper wächst um das mehrfache des eigenen Gewichts (G). Zwei G, drei G, viereinhalb G (das entspricht dem viereinhalbfachen Körpergewicht). Zwei Kilogramm wiegt meine Spiegelreflex-Kamera samt Motor normalerweise, nun neun Kilogramm. Addiert man dazu den viereinhalb schweren Arm, so wird das Fotografieren in der 17 Kilo schweren Fliegerkleidung mit Fliegerhelm und Sauerstoff-Atemmaske samt Vollvisier zum Kraftsport. Zwei schweißtreibende Lagen Aramid-Unterwäsche, feuerabweisend, eine "Anti-G-Hose" mit Presslufttaschen an den Waden, Schenkeln und um den Bauch sowie Fliegerkombi und Rettungsausrüstung verpacken die Flieger.

 

Entsprechend der Belastung bei den Flugmanövern wird Pressluft in die Kammern der Anti-G-Hose geblasen. Der Druck verhindert, dass das Blut in den Unterleib sackt. Es bleibt in den lebenswichtigen Organen des Primärkreislaufs im Oberkörper und im Kopf. Ohne diese Hose würde der Blick des Piloten enger werden, "Tunnelblick" nennt das die Medizin - die Gravitationskräfte würden zum "Greyout", später zum "Blackout" führen. Die Flieger verlören ihr Bewusstsein.

Je enger "mein" Pilot, Kapitänleutnant Aberle, seine Törns schneidet, umso mehr presse ich Bein-, Bauch-, Arm- und Oberschenkelmuskeln zusammen, bis jede Sehne schmerzt.

 

Bei jeder Flugschau würde Besuchern der Atem stocken.

 

Bei aller Technikbegeisterung gibt`s nichts zu romantisieren. Der Tornado ist ein Kampfjet. Seine Piloten sind Soldaten, die neben Krisenreaktionen und Kooperation mit den Verbündeten in der Nato vor allem den Auftrag der ständigen Bereitschaft zur Heimatverteidigung haben.

 

"Sind sie happy?", fragt mich Aberle. "Ja", krächze ich - fasziniert von den Perspektiven, die sich aus dem Sitz der Piloten ergeben: Der Tornado, kampfstärkste Waffe einer Armee in der Neuorientierung. Allwetterfähige Kampfmaschine, ständig modernisiert, dennoch längst nicht mehr auf der Höhe der technischen Möglichkeiten. Hochgerüstet mit zwei Kormoran-Flugkörpern oder bis zu fünf Bomben unter dem Rumpf und zwei 27-Millimeter-Bordkanonen mit je 180 Schuss Stahlmantel-Munition. Der Tornado, zum Luft-Boden-Einsatz wie zum Luft-Luft-Begleitschutz und vor allem zum Tiefflug konstruiert wie kein anderer Jagdbomber. Als Aufklärer zugleich gebaut für einen Fall, der nie eintreten soll. Eigens dazu werden die Piloten in ständiger körperlicher und psychischer Breitschaft gehalten. Der Tornado, geflogen von Menschen, Staatsbürgern in Uniform, die Familie haben, Eltern, Ehefrauen, Kinder, nach denen sie sich sehnen, während sie ihre vierjährige Ausbildung zum Berufsoffizier in der Wüste von Texas, in England und Fürstenfeldbruck unter härtesten Belastungen und fern der Heimat absolvieren.

 

Mein Pilot ist ca. 220 Stunden pro Jahr in der Luft. Als Flug- und Waffenlehrer hat Michael Aberle alle Qualifikationen erworben, die ein Top-Pilot im fliegerischen Dienst erhalten kann. Es gibt wohl kaum eine Aufgabe, die der Mann mit dem Kerosin in den Adern nicht lösen könnte. Und wenn der 33jährige Kapitänleutnant große, zusammengestellte Verbände ("Mass flights") führt, Einsätze plant und leitet, vergisst er, dass er als Flieger mit 41 Jahren - also in acht Jahren - zum alten Eisen gehören und pensioniert wird.

 

Auf 90 Minuten war mein Tornado-Mitflug angesetzt, 35 Minuten davon schütteln und kneten die dreidimensionalen Flugmanöver aus mir das "Wasser heraus, als würde ich in der Sauna schwitzen". (Später, als ich mich wiege, stelle ich fest: 78,5 statt 82 Kilo zeigt die Waage - dreieinhalb Kilo habe ich "verloren"). Dabei steht die Klimaanlage auf höchster Kältestufe. "Nur noch ein paar leichtere G-Belastungen", schnarrt "Top-Gun" Aberles Stimme nach etwa 70 Minuten Flugdauer in meinem Kopfhörer.

 

Tanken in der Luft, heißt unser nächstes Manöver: Mit 7,2 Tonnen Kerosin waren wir in Schleswig gestartet. Vier Tonnen haben wir verflogen. Eineinhalb Tonnen nehmen wir nun auf  -  in der Luft, von einem mit 270 Knoten vor uns fliegenden Tanker-Tornado, ausgerüstet mit einem Zusatz-Betankungsbehälter.

 

Was folgt ist purer Flugspaß! Mittlerweile sind wir vier Tornados im Formationsflug vor Helgoland, man erkennt die Düne, den Hafen …die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten sind mal unter uns, mal über uns, mal so dicht beieinander, dass sich die Spitzen ihrer Schwenkflügel fast berühren - es ist wie ein Tornado-Tango. Jeder zeigt seine schönste Seite, mal gegen die gleißende Sonne, mal über weißen Kumulus-Wolken. Im Rausch der Geschwindigkeit werden die härtesten Männer weich, gehen fast tänzelnd mit ihren tonnenschweren Flugmaschinen durch die Sphären. Das Schimmern des Stahls im Licht der Frühlingssonne lässt uns die Zeit vergessen.  85 Minuten liegen hinter uns - die Küste vor uns und Michael Aberles Stimme in meinem Kopfhörer schnarrt: "Schleswig voraus…Ready zur Landung."

 

In "Two Ship"-Formation werden wir vom Kapitänleutnant Bock, dem WSO unseres Leitflugzeugs per Tornado-Radar durch die mittlerweile über Jagel verdichtete Wolkendecke geführt. Dicht nebeneinander gehen wir auf die Piste.

 

Das Wartungspersonal von der technischen Gruppe am Boden sichert die Waffenattrappen. Die Piloten und wir, die WSO, sichern unsere Schleudersitze. Mulmig schleicht ein Bewusstsein auf: 95 Minuten haben wir auf vier scharfen Raketen gesessen. Beim Ziehen des Abzugsgriffes zwischen den Schenkeln hätten sie uns mitsamt Stuhl, Fallschirm und Überlebens-Pack in den Himmel gejagt…

 

Dann geht das Canopy, das Plexiglasdach auf. Gurte öffnen, Arme und Beine losfesseln von Leinen, Sauerstoff-Verbindungen lösen, Filme, Kameras, Taschen zusammenpacken. Helm ab. Unten wartet das Empfangskomitee - der Kommandeur der Fliegenden Gruppe im MFG 2, Fregattenkapitän F.J. Birkel, hat seine 1000.Flugstunde hinter sich. Ich meine erste. Besondere Ereignisse. Es gibt Sekt. Glückwünsche. Eine Manöver-Kurzbesprechung.

 

Noch im Rausch der Geschwindigkeit, ziehen die Worte an mir vorbei wie der Bodennebel kurz vor der Landung. Und: Es meldet sich Hunger. Hunger darauf, noch einmal einzusteigen, aufzusteigen, sich einzulassen auf dieses Leben der Marineflieger.  

 


Zusammenfassung der Seite:

Grand Tourisme - Worldwide

Tango, Tornado,