SEO-Tools von Seitwert | Analyse- & Monitoring Tool

Corona - GT hilft

Die Tafeln können hungernden Menschen nicht helfen wie sonst. Kurzarbeit. Arbeitslosigkeit. Familien in Not. Tiere in den Zoos hungern. Tierheime haben kein Futter. GT hilft mit Infos und mehr. Das Corona-Spezial.

Spenden auch Sie

mit jedem Scheinchen werden Sie Teil der Gemeinschaft, die sich für die Freiheit des Wortes, Hilfe für Bedürftige, Wettstreit um Gerechtigkeit einsetzt.

Spenden-Konto

GT - N. Gisder, Hrsg.

IBAN

DE09100700240603798002

Verwendungszweck:

Spende für GT

GT in Zahlen:

Mehr als 350 Autoren berichten aus 194 Ländern; 700.000 Leser im Monat finden auf 19.000 Seiten ca. 50.000 Artikel über Politik, Gesellschaft, Kultur!

Mehr Zahlen und Fakten

Leser sagen zu GT: Sehr gut!

Das ist GT - mehr darüber

Golf in GT - mit Werner Schwarz

Regelmäßig wird GT-Autor Werner Schwarz aus der Welt des Golfsports berichten. lesen

Aktuelle Meldungen für Golfer

Neue Golf-Produkte

BI KW e.V.

BI zur Verbesserung der Lebensqualität für Mensch und Tier in Königs Wusterhausen und seinen Ortsteilen: Gegen die Mauer vor einem Weg von der Friedensaue zum Krüpelsee. Zernsdorfer sind erzürnt, weil sich kein Politiker ihrer Sorgen annimmt. Weil kein Politiker für die Herstellung des Rechts sorgt.  lesen.

Akademische Welt: Nachrichten aus den Hochschulen. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

 

Dokumentationen:

Nahost-Analysen von den GT-Korrespondenten aus Jerusalem, Israel. lesen

Kirgisztan - mon amour, nennt die Schauspielerin Julia Lindig ihr Fotofeuilleton über das Land. Die einstige Tatort-Darstellerin hat einen Plan, der bald schon das deutsche Theater bereichern dürfte. lesen

Aus den Universitäten und Hochschulen. lesen

Libyen unterm Feuersturm; Ägypten und die Revolutionslügen; der arabische Krisenbogen und seine Hintergründe; der Fall Soros - von Ferdinand Kroh. lesen

Kosovo, der jüngste Staat in Europa - Kommentare, Reportagen, Fotos - von Norbert Gisder. lesen 

China Magazin in GT - alles über die Menschen, das Land, Kultur, Essen und Trinken, Politik, Wirtschaft. Und zwar so, wie ein Mensch forscht, der ein Land kennenlernen will. lesen

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin-Brandenburg. lesen

Messen - und die Weltausstellung Expo 2012 in Yeosu, Südkorea, mit einem Überblick und den Fotos über die wichtigsten Pavillions. lesen

Alle Kontinente / Alle Länder

Öffnet internen Link im aktuellen FensterEuropa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAsien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Nord- und Mittelamerika)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Süd)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArabische Länder
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKaribik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterOzeanien - Südse 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterStaatenbündnisse der Erd 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgemeine Reiseinformationen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAjman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbchasien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbu Dhabi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfghanistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄgypten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlbanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlgerien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAndorra
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAruba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAngola
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntigua und Barbuda
Opens internal link in current windowArgentinien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArmenien 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAserbaidschan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄquatorialguinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄthiopien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahamas
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahrain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBangladesch
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelize
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBhutan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBirma
Opens internal link in current windowBolivien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBosnien und Herzegowina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBotswana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrasilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Guyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Virgin Islands
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrunei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBulgarien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurkina Faso
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurma
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurundi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChile
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCookinseln
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCosta Rica
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCôte d'Ivoire
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDänemark
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDeutschland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDschibuti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDubai
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEcuador
Öffnet internen Link im aktuellen FensterElfenbeinküste
Opens internal link in current windowEngland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEritrea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEstland  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEU
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFäröer
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFinnland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFrankreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFujaira
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGabun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGeorgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGhana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrenada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGriechenland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrönland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGroßbritannien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuatemala
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHaiti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHolland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHonduras
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHong Kong
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndonesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrak
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIran
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsrael
Öffnet internen Link im aktuellen FensterItalien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJamaika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJapan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJemen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJordanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKambodscha
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKamerun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKanada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKapverden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKasachstan
Opens internal link in current windowKenia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirgisistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKiribati
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKolumbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKomoren
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKongo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorea  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorsika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKosovo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKroatien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKuba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLaos
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLa Réunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesotho
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLettland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibanon
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiberia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibyen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiechtenstein
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLitauen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLuxemburg
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMadagaskar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalawi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalaysia
Opens internal link in current windowMalediven
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMali
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalta
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarokko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauretanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauritius
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMayotte
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMazedonien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMexiko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMoldawien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMonaco
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMongolei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontenegro
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontserrat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMosambik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMyanmar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNamibia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNauru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNepal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNeuseeland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNicaragua
Opens internal link in current windowNiederlande
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNiger
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNigeria
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNordkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNorwegen
Opens internal link in current windowOman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖsterreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPakistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalästina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalau
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPanama
Öffnet internen Link im aktuellen FensterParaguay
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPeru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPhilippinen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPolen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPortugal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPuerto Rico
Öffnet internen Link im aktuellen FensterQatar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRas al-Khaima
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRéunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRuanda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRumänien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRußland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSamoa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSaudi Arabien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSharjah
Opens internal link in current windowSchottland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweiz
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSenegal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSerbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeychellen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSierra Leone
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSingapur
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSizilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowakei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSomalia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSpanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSri Lanka
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Kitts and Nevis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Lucia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Maarten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdossetien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdsudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdwestafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSultanat Brunei Darussalam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSurinam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSwasiland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSyrien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTadschikistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTaiwan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTansania
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTasmanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschad
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschechien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschetschenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterThailand
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTibet
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTogo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTonga
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTrinidad und Tobago
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTunesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTürkei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTurkmenistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUganda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUkraine
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUmm al-Qaiwain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUNASUR - UNASUL
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUngarn
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUruguay
Opens internal link in current windowUsbekistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUSA
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVanuatu
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVatikanstaat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVenezuela
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVereinigte Arabische Emirate
Opens internal link in current windowVietnam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWales
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeißrussland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWestsahara
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZentralafrikanische Republik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZypern

Und auf keinen Fall vergessen:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Reiseapotheke

Erdogan stoppen: Zur Behauptung des türkischen Präsidenten, gegen den IS vorgehen zu wollen, tatsächlich jedoch lediglich die Kurden zu bekämpfen, gibt es weltweit Kritik - die von den Nato-Verbündeten der Türkei  weitgehend ausgeblendet wird. Das türkische Militär geht an der syrisch-türkischen Grenze gegen kurdische Flüchtlinge vor und verwehrt Opfern der Angriffe des IS die Einreise in die Türkei, während sich IS-Kämpfer dort weiter frei bewegen können. Die Kumpanei Merkels mit Erdoğan muss beendet werden. Das fordern nicht nur Gregor Gysi und Sevim Dagdelen in ihren Kommentaren. lesen

In eigener Sache

Praktikumsplatz. GT - das Online-Magazin - bietet jungem, ambitionierten Kollegen von Morgen einen Praktikumsplatz für vier Wochen. Wenn Sie interessiert an einer guten Ausbildung in journalistischen Stilformen sind, die Arbeit rund um ein internationales Online-Magazin in einer spannenden Aufbauphase kennenlernen wollen, schicken Sie Ihre Kurzbewerbung mit Bild an:

GT, Chefredaktion, Laasower Straße 12, 15913 Straupitz.

Fact-Finder. Sie ärgern sich, dass so vieles nicht in der Zeitung steht, was aber doch interessant ist? Schicken Sie Ihren Tipp an GT - das Online-Magazin. Sie wollen die Story gleich selbst schreiben? Dann stellen Sie sich bitte in einer Kurzbewerbung mit Foto vor, GT arbeitet gern mit Newcomern, sofern diese professionelle, journalistische Arbeiten verantworten können.

Akquise. Sie kennen Gott und die Welt und sehen sich durchaus in der Lage, interessante Werbepartner mit hochwertigen Produkten von den Vorteilen eines marktumfeldgerechten Werbens zu überzeugen? Dann sind Sie vielleicht unser Akquise-Partner von Morgen. Schreiben Sie an:

GT, Verlagsleitung, Laasower Straße 12, 15913 Straupitz.

Interessante Links. Sie haben selbst eine Internetpräsenz mit hochwertigen, journalistischen Inhalten, die Sie einer breiteren Öffentlichkeit als bisher bekannt machen wollen? Verlinken Sie GT auf Ihrer Seite - wir schicken Ihnen auch gern einen geeigneten Banner - wir bedanken uns mit einem Backlink. GT wird von Internetseiten in der ganzen Welt zitiert.

 

Privacy Shield ist die neue Daten-Mogelpackung

Die ‚Safe Harbour‘-Nachfolgeregelung der EU Kommission kann die massenhaften Datenerhebungen und -nutzungen durch US-Behörden nicht im Ansatz verhindern und ist weder mit den europäischen Grundrechten noch mit der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vereinbar. Man kann deshalb nur hoffen, dass sie nicht lange Bestand haben wird. Sagt Jan Korte in seiner Analyse in GT. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen


Drei Jahre in Folge wurde GT von einer Leserjury zu den 100 besten, deutschen Magazinen gewählt. Haben Sie Teil: Spenden Sie für guten Journalismus. (Gehen Sie einfach über den Spendenbutton unten.)

Dauerstreit und Debatte in GT

Coca-Cola - Aus für 550 Familien
Syrien und der Krieg
TTIP - der Verrat
Jan Böhmermann - der Verrat II
Fracking - der Verrat III
SPD - der Chef-Umfaller
Paris - alles gut?
Gentechnik: lecker!
Wider den Leinenzwang
Menschenrechte
Verletzungen
Geheimdienste 

Liebe Leser,

mehr als 490.000 Mal hatten Leser mit Ihrem "Like" Zustimmung zu einzelnen Artikeln und/oder zu GT insgesamt bekundet. Wir nennen diese Leser Abonenten. Doch den Facebook-Button - bis Mai 2018 in GT auf der Startseite sowie hinter jedem Artikel angeboten - haben wir im Zusammenhang mit der DSGVO-Diskussion 2018 abgeschaltet. So soll über diesen Weg kein Leser durch diesen Button unwillentlich Daten an Facebook senden. Lediglich noch auf der GT-Firmenseite bei Facebook selbst können Leser für GT stimmen - und tun das bitte auch.

Am besten gleich hier und jetzt

Das neue Buch: "Glück im Schritt"

 

Die Neuauflage der Prosa-Klassiker von Norbert Gisder. Mit der Geschichte „Die Maske der Schönen“, der Novelle „Mars ruft Venus“ und dem Roman „Amok – oder: Die Schatten der Diva“ hat Norbert Gisder der Deutschen Belletristik drei große, schillernde Werke hinzugefügt, die in jedem ernst zu nehmenden, deutschen Feuilleton Beachtung gefunden haben. In einer Sonderedition gibt die Reihe GT-E-Books für Leser dieses Magazins alle drei Prosastücke in einem Sammelband unter einem schillernden, vieldeutenden Bild neu heraus. „Glück im Schritt“ lautet der metapherndichte Titel. Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr lesen

 

Schon bei einer Spende ab 10 Euro erhalten Sie alle drei Bücher im Gesamtwert von über 42 Euro in einem übersichtlichen Sammelband als E-Book. Nach Überweisung der Spende erhalten Sie eine PDF-Datei des Werkes von Norbert Gisder zugesandt.

Norbert Gisder, "Glück im Schritt", Kurzgeschichte, Novelle, Roman, Edition GT-E-Books, 523 Seiten, 10,00 Euro. mehr lesen

Stehen Sie hinter GT. Und seien Sie sicher, dass jeder Euro ausschließlich für die Recherchen und werthaltigen Journalismus im Magazin GT verwendet wird.

Gasthaus "Zur Byttna" - Straupitz im Oberspreewald

Das Gasthaus "Zur Byttna" an der Cottbuser Straße 28 in Straupitz hat einen eigenen, einen ganz unverwechselbaren Charme. Das liegt sicherlich an den Köchen, die beste Wildgerichte zaubern, den Beilagen das gewisse Etwas bei-zaubern und Arrangements präsentieren, bei denen schon der Anblick zu einer kulinarischen Kostbarkeit wird. Kein Wunder, dass die Gäste Anfahrten aus Berlin und Dresden nicht scheuen. Und wer nach dem Festmahl im Oberspreewald noch einen Tag bleiben will, dem helfen die Gästehäuser des schönsten Dorfes im Osten. lesen

Sie sind hier:  » Auto und Mobiles » Mercedes-Benz - Index

Mercedes-Benz erzielt fünftes Rekordjahr in Folge

GT rms
08.01.2016
  • Mercedes-Benz hat im vergangenen Jahr weltweit 1.871.511 Pkw verkauft – ein Plus von 13,4%.
  • Bisher absatzstärkster Dezember (178.017 Einheiten) und bestes Quartal (495.159 Einheiten) für Mercedes-Benz
  • Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Im vergangenen Jahr haben wir mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor. In allen drei Kernregionen Europa, NAFTA und Asien/Pazifik konnten wir den Absatz steigern. Mit 373.459 verkauften Einheiten hat sich China 2015 zu unserem weltweit größten Einzelmarkt entwickelt. Mercedes-Benz ist dort mit einem Plus von 32,6% deutlich stärker als der Automobilmarkt gewachsen.“
  • Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb: „Für 2016 erwarten wir von der neuen E-Klasse, der intelligentesten Business-Limousine der Welt, weitere Absatzimpulse. Auch unsere neuen Dreamcars, wie das S-Klasse Cabrio, das C-Klasse Coupé sowie die neuen Generationen des SL und SLK, werden weiter zur Faszination der Marke Mercedes-Benz beitragen.“
  • C-Klasse nach wie vor volumenstärkstes Modell
  • Wachstumstreiber SUVs und Kompaktwagen: Erstmals in beiden Segmenten jeweils mehr als eine halbe Million verkaufte Fahrzeuge

Stuttgart – Mercedes-Benz hat im vergangenen Jahr so viele Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert wie in keinem Jahr zuvor. Die Stuttgarter Premiummarke mit dem Stern verkaufte insgesamt 1.871.511 Pkw (+13,4%) und verbuchte damit das fünfte Rekordjahr in Folge. Das Jahr 2015 endete für Mercedes-Benz zudem mit dem bisher absatzstärksten Dezember (178.017 Einheiten, +9,1%) und dem besten Quartal (495.159 Einheiten, +8,8%).

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Im vergangenen Jahr haben wir mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor. In allen drei Kernregionen Europa, NAFTA und Asien/Pazifik konnten wir den Absatz steigern. Mit 373.459 verkauften Einheiten hat sich China 2015 zu unserem weltweit größten Einzelmarkt entwickelt. Mercedes-Benz ist dort mit einem Plus von 32,6% deutlich stärker als der Automobilmarkt gewachsen.“

Wachstumstreiber waren 2015 vor allem die SUVs und die Kompakten. Erstmals wurden in beiden Segmenten jeweils mehr als eine halbe Million Fahrzeuge verkauft. „Für 2016 erwarten wir von der neuen E-Klasse, der intelligentesten Business-Limousine der Welt, weitere Absatzimpulse. Auch unsere neuen Dreamcars, wie das S-Klasse Cabrio, das C-Klasse Coupé sowie die neuen Generationen des SL und SLK, werden weiter zur Faszination der Marke Mercedes-Benz beitragen“, so Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

Konsequente Hybridisierung

Die konsequente Hybridisierung ist fester Bestandteil der Mercedes-Benz Antriebsstrategie. Allein im vergangenen Jahr hat die Marke vier neue Plug-In Hybrid Modelle vorgestellt: Den C 350 e als Limousine und T-Modell sowie den GLE 500 e 4MATIC und den GLC 350 e 4MATIC. Inzwischen haben die Plug-In Hybride einen wachsenden Anteil am Gesamtabsatz von Mercedes-Benz. 2017 werden insgesamt zehn Plug-In Hybrid Modelle von Mercedes-Benz auf dem Markt sein. Im Schnitt wird alle vier Monate ein neuer Plug-In Hybrid eingeführt.

Europa: Zweistelliges Wachstum in fast allen Märkten

In Europa wurden in den letzten zwölf Monaten mehr Pkw von Mercedes-Benz verkauft als jemals zuvor in diesem Zeitraum: Insgesamt 798.852 Kunden entschieden sich für ein neues Fahrzeug mit Stern (+10,5%). Im hart umkämpften deutschen Markt behauptete Mercedes-Benz 2015 erneut seine Marktführerschaft unter den Premiumherstellern. Die Verkäufe stiegen in Deutschland von Januar bis Dezember um 4,7%. In Großbritannien, dem zweitgrößten europäischen Markt, wurde 2015 erneut ein Verkaufsbestwert erzielt. Insgesamt gingen dort 144.474 Fahrzeuge in Kundenhand über (+17,0%). In fast allen Märkten der Region wuchs die Marke 2015 beim Absatz zweistellig. Besonders hohe Zuwachsraten wurden in Italien (+13,8%), Spanien (+27,3%), in der Türkei (+30,9%), der Schweiz (+21,6%) und den Niederlanden (+30,7%) erzielt. In Portugal war Mercedes-Benz 2015 die zulassungsstärkste Premiummarke.

Stärkstes Wachstum in der Region Asien/Pazifik

So hoch wie nie war auch die Nachfrage nach Mercedes-Benz Modellen in der Region Asien/Pazifik im und per Dezember. Insgesamt wuchs der Absatz dort im letzten Jahr um ein Viertel auf 615.325 Einheiten. Größter Wachstumsmarkt war China, wo Mercedes-Benz im vergangenen Jahr mehr als 15 neue oder modellgepflegte Fahrzeuge eingeführt sowie das Händlernetz auf rund 500 Betriebe ausgedehnt hat. Auch die lokalen Produktionskapazitäten wurden weiter ausgebaut: Neben der C- und E-Klasse werden im Reich der Mitte seit letztem Jahr auch die beiden SUV-Modelle GLA und GLC gefertigt. China ist erstmals der größte Absatzmarkt von Mercedes-Benz: Mit 373.459 verkauften Fahrzeugen wurden 2015 deutlich mehr Einheiten abgesetzt als je zuvor – ein Plus von 32,6%. Zum Wachstum in der Region Asien/Pazifik beigetragen haben 2015 auch die Verkäufe in Südkorea (+26,8%), Indien (+32,4%) und Malaysia (+56,5%), wo neue Bestmarken erzielt wurden. In Japan, dem zweitgrößten Markt der Region, wurden 2015 mehr Fahrzeuge verkauft als jemals zuvor (64.989 Einheiten, +7,1%). Mercedes-Benz war 2015 in Japan, Australien und Taiwan die am meisten zugelassene Premiummarke.

Verkaufsbestwerte in der NAFTA-Region

In der NAFTA-Region konnte im Dezember sowie im Gesamtjahr 2015 jeweils ein Absatzrekord aufgrund der Verkaufsbestwerte in den USA, Kanada und Mexiko erzielt werden: In der Region gingen im vergangenen Monat 38.557 Fahrzeuge in Kundenhand über (+2,1%), 2015 stiegen die Verkäufe auf 392.843 Einheiten (+5,2%). Von Januar bis Dezember wuchs der Absatz in den USA auf 343.088 Einheiten (+3,8%). In Kanada war Mercedes-Benz 2015 zudem Marktführer unter den Premiumherstellern.

Neue Kompakte weiter auf Erfolgskurs: Mehr als eine halbe Million verkaufte Fahrzeuge

Die Kompakten erreichten mit der A- und B-Klasse, dem CLA, dem CLA Shooting Brake und dem GLA sowohl im Dezember als auch per Dezember neue Bestwerte: 2015 wählten insgesamt 582.531 Kunden einen Kompakten aus, 25,8% mehr als im Vorjahr. Besonders beliebt sind die Modelle auf dem Heimatmarkt von Mercedes-Benz. Fast jeder fünfte Kompakte ging im vergangenen Jahr an einen Kunden in Deutschland.

C-Klasse nach wie vor volumenstärkstes Modell

Die volle Verfügbarkeit der C-Klasse Limousine und des T-Modells in allen Kernmärkten sowie weitere Motorisierungen haben 2015 für zusätzliche Absatzimpulse gesorgt: Die Verkäufe 2015 übertrafen das Vorjahr um 40,1% (443.909 Einheiten). Nie zuvor wurden von Januar bis Dezember so viele C-Klassen an Kunden ausgeliefert. Zum Wachstum im C-Klasse Segment soll 2016 auch das neue C-Klasse Coupé beitragen, das seit Dezember auf dem Markt ist.

E-Klasse Langversion besonders beliebt

Von der E-Klasse Limousine und dem T-Modell wurden 2015 insgesamt 232.453 Fahrzeuge verkauft. Besonders gefragt war die auf dem chinesischen Markt angebotene E-Klasse Langversion: Der Absatz dieses Modells stieg auf einen neuen Höchstwert von 58.286 verkauften Einheiten. In wenigen Tagen findet in Detroit auf der North American International Auto Show die Weltpremiere der neuen E-Klasse statt. Mercedes-Benz geht mit der intelligentesten Business-Limousine der Welt einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zum unfallfreien und autonomen Fahren.

S-Klasse erneut meistverkaufte Luxuslimousine der Welt

Mit inzwischen sechs vorgestellten Varianten der neuen S-Klasse Generation hat Mercedes-Benz 2015 auch seine Produktoffensive im Luxussegment fortgesetzt. Im vergangenen Jahr war die S-Klasse erneut die meistverkaufte Luxuslimousine der Welt. Rund ein Drittel aller S-Klassen wurden 2015 in China verkauft. Von der im Februar eingeführten Mercedes-Maybach S-Klasse gingen jeden Monat rund 500 Fahrzeuge allein an Kunden in China.

Erfolgreiches „Jahr der SUVs“

Im „Jahr der SUVs“ hat die Marke Mercedes-Benz mit vier neuen oder überarbeiteten Modellen nahezu ihr gesamtes Angebot an SUVs erneuert. Der Absatz der SUVs übertraf von Januar bis Dezember das Vorjahr um 26,6% und stieg auf einen Verkaufsbestwert von 525.866 Fahrzeugen. Topseller waren der GLC und der GLA, dessen Verkäufe sich mehr als verdoppelten. Im März 2016 kommt der GLS als Nachfolger des GL zu den Händlern.

V-Klasse: Zweistelliges Wachstum im ersten vollen Verkaufsjahr

Die V-Klasse hat das Segment der Großraumlimousinen neu definiert – als Pkw für bis zu acht Personen. Insgesamt stieg der Absatz im ersten vollen Verkaufsjahr um 26,2% auf 31.499 Einheiten. Mit neuen Ausstattungsmöglichkeiten eröffnet Mercedes-Benz den Kunden seit dem vergangenen Jahr eine noch größere Vielfalt zur individuellen Gestaltung ihrer V-Klasse.

Rekordjahr für Mercedes-AMG

Mercedes-AMG blickt 2015 erneut auf ein Rekordjahr zurück: Mit 68.875 Einheiten (+44,6%) erreichte die Sportwagen- und Performance-Marke von Mercedes-Benz im vergangenen Jahr einen neuen Bestwert. Damit hat sich der Absatz in den letzten zwei Jahren mehr als verdoppelt. Zu den Wachstumstreibern zählten neben den 2015 neu eingeführten AMG Sportmodellen vor allem die Performancemodelle der C-Klasse und der Kompakten. Sehr beliebt bei den Kunden war auch der neue und komplett in Eigenregie entwickelte Mercedes-AMG GT. Die absatzstärksten Märkte für AMG-Fahrzeuge waren die USA, Deutschland und China.

Neue smart Generation in allen Kernmärkten verfügbar

In den vergangenen zwölf Monaten wurden 119.398 smart verkauft (+32,9%). Besonders beliebt waren der fortwo und forfour in seinen zwei größten europäischen Märkten Deutschland und Italien. Darüber hinaus verdoppelten sich die Verkäufe in Großbritannien, Frankreich, Spanien und der Schweiz. Nachdem die neue Generation seit dem Spätsommer des letzten Jahres auch in den wichtigen Märkten China und USA verfügbar ist, bringt die Marke smart 2016 mehr Modelle des Stadtflitzers auf den Markt als je zuvor: Im Frühjahr dürfen sich Kunden auf das neue smart fortwo cabrio freuen. Im Sommer kommen die neuen BRABUS Modelle des fortwo und forfour mit sportlichem Auftritt und stärkeren Motorisierungen zu den Händlern. Zum Jahresende folgen dann die vollelektrischen Versionen des Zwei– und Viersitzers und des smart fortwo cabrios.

Auch im Einsatz bei car2go bewährt sich der kompakte Zweisitzer. Mit mehr als 14.000 smart fortwo Fahrzeugen ist car2go das weltweit größte Carsharing-Unternehmen und Marktführer im Segment des stationsunabhängigen Carsharing. Inzwischen beginnt alle 1,4 Sekunden eine car2go Miete an einem der 31 Standorte in Europa und Nordamerika. Seit dem vierten Quartal wird die car2go Flotte in den ersten Standorten auf die neue smart Generation umgestellt.

„Best Customer Experience“: Eröffnung weiterer Mercedes me Stores und Start von „She’s Mercedes“

Mit der Vertriebs- und Marketingstrategie „Best Customer Experience“ richtet sich Mercedes-Benz seit 2013 gezielt an den Kundenwünschen aus und spricht Menschen mit maßgeschneiderten Angeboten in ihren Lebenswelten an. Dabei setzt die Marke verstärkt auf Digitalisierung in ihren Vertriebsformaten. Ein bedeutender Bestandteil der Strategie sind die Mercedes me Stores. Als innerstädtische Formate ziehen sie mit zahlreichen, digitalen Gestaltungselementen sowie einem modernen Gastronomie- und Eventkonzept verstärkt junge und neue Zielgruppen an. 2015 wurden vier weitere Mercedes me Stores in Mailand, Tokio, Hongkong und München eröffnet.

„Best Customer Experience“ ist ein wichtiger Bestandteil der Wachstumsstrategie „Mercedes-Benz 2020“, die kontinuierlich um neue Konzepte zur individuellen Kundenansprache erweitert wird. 2015 hat die Stuttgarter Marke mit dem Stern eine Initiative gestartet, mit der sie noch stärker als bisher die Bedürfnisse und Wünsche von Frauen in den Fokus rückt. Ziel ist es, Mercedes-Benz bis 2020 als attraktivste Luxus-Automobilmarke auch für Frauen zu etablieren und den Anteil an weiblichen Kunden deutlich zu erhöhen. Die Initiative umfasst neben der neuen Community- und Inspirationsplattform „She’s Mercedes“ (www.mercedes.me/she) unter anderem Netzwerk-Veranstaltungen für Frauen, Schulungen für Vertriebsmitarbeiter und mehr weibliches Verkaufspersonal. Parallel zu „She’s Mercedes“ hat Mercedes-Benz mit dem neuen Lifestyle-Konfigurator einen völlig neuen Typ des Fahrzeug-Konfigurators entwickelt, der den klassischen Konfigurator ergänzt: Der Kunde kann dabei seine individuellen Vorlieben für Einrichtung, Reiseziele oder Sportarten angeben und bekommt auf Grundlage seiner Auswahl ein Fahrzeug vorgeschlagen, das zum ihm passt.


Zusammenfassung der Seite:

Grand Tourisme - Worldwide

Folge, Rekordjahr, Mercedes,