Golf in GT - mit Werner Schwarz

Regelmäßig wird GT-Autor Werner Schwarz aus der Welt des Golfsports berichten. lesen

Aktuelle Meldungen für Golfer

... und die besten Kombis für Golfsportler finden Sie hier

GT in Zahlen:

Mehr als 320 Autoren berichten aus 194 Ländern; 800.000 Leser im Monat finden auf 18.000 Seiten ca. 50.000 Artikel über Politik, Gesellschaft, Kultur!

Mehr Zahlen und Fakten

Leser sagen zu GT: Sehr gut!

Das ist GT - mehr darüber

SEO-Tools von Seitwert | Analyse- & Monitoring Tool

BI KW e.V.

BI zur Verbesserung der Lebensqualität für Mensch und Tier in Königs Wusterhausen und seinen Ortsteilen: Gegen die Mauer vor einem Weg von der Friedensaue zum Krüpelsee. Zernsdorfer sind erzürnt, weil sich kein Politiker ihrer Sorgen annimmt. Weil kein Politiker für die Herstellung des Rechts sorgt.  lesen.

Alles Wichtige über den Strommarkt in Deutschland:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterPolitische Debattenbeiträge

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLieferanten

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterecoop - Energiegenossenschaft

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Leipziger Strombörse

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNetzausbau

Öffnet internen Link im aktuellen FensterErneuerbare Energien

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNicht erneuerbare Energien.

Akademische Welt: Nachrichten aus den Hochschulen. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

 

Dokumentationen:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterNahost-Analysen von den GT-Korrespondenten aus Jerusalem, Israel. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirgisztan - mon amour, nennt die Schauspielerin Julia Lindig ihr Fotofeuilleton über das Land. Die einstige Tatort-Darstellerin hat einen Plan, der bald schon das deutsche Theater bereichern dürfte.Öffnet internen Link im aktuellen Fenster lesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAus den Universitäten und Hochschulen. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibyen unterm Feuersturm; Ägypten und die Revolutionslügen; der arabische Krisenbogen und seine Hintergründe; der Fall Soros - von Ferdinand Kroh. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterKosovo 2011, der jüngste Staat in Europa drei Jahre nach der Unabhängigkeit - Kommentare, Reportagen, Fotos - von Norbert Gisder. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterChina Magazin in GT - alles über die Menschen, das Land, Kultur, Essen und Trinken, Politik, Wirtschaft. Und zwar so, wie ein Mensch forscht, der ein Land kennenlernen will. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin-Brandenburg. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterMessen - und die Weltausstellung Expo 2012 in Yeosu, Südkorea, mit einem Überblick und den Fotos über die wichtigsten Pavillions. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLos Angeles Auto Show - alles, was wichtig ist. Öffnet internen Link im aktuellen FensterlesenLos Angeles Auto Show 2012

Alle Kontinente / Alle Länder

Öffnet internen Link im aktuellen FensterEuropa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAsien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Nord- und Mittelamerika)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAmerika (Süd)
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArabische Länder
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKaribik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterOzeanien - Südse 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterStaatenbündnisse der Erd 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAllgemeine Reiseinformationen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAjman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbchasien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAbu Dhabi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAfghanistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄgypten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlbanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAlgerien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAndorra
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAruba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntarktis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAngola
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAntigua und Barbuda
Opens internal link in current windowArgentinien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterArmenien 
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAserbaidschan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄquatorialguinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÄthiopien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterAustralien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahamas
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBahrain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBangladesch
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBelize
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBhutan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBirma
Opens internal link in current windowBolivien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBosnien und Herzegowina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBotswana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrasilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Guyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBritish Virgin Islands
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBrunei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBulgarien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurkina Faso
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurma
Öffnet internen Link im aktuellen FensterBurundi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChile
Öffnet internen Link im aktuellen FensterChina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCookinseln
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCosta Rica
Öffnet internen Link im aktuellen FensterCôte d'Ivoire
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDänemark
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDeutschland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDschibuti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterDubai
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEcuador
Öffnet internen Link im aktuellen FensterElfenbeinküste
Opens internal link in current windowEngland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEritrea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEstland  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterEU
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFäröer
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFinnland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFrankreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterFujaira
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGabun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGeorgien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGhana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrenada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGriechenland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGrönland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGroßbritannien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuatemala
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuinea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterGuyana
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHaiti
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHolland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHonduras
Öffnet internen Link im aktuellen FensterHong Kong
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIndonesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrak
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIran
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIrland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterIsrael
Öffnet internen Link im aktuellen FensterItalien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJamaika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJapan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJemen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterJordanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKambodscha
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKamerun
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKanada
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKapverden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKasachstan
Opens internal link in current windowKenia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKirgisistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKiribati
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKolumbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKomoren
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKongo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorea  
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKorsika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKosovo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKroatien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterKuba
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLaos
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLa Réunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLesotho
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLettland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibanon
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiberia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLibyen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLiechtenstein
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLitauen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterLuxemburg
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMadagaskar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalawi
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalaysia
Opens internal link in current windowMalediven
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMali
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMalta
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMarokko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauretanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMauritius
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMayotte
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMazedonien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMexiko
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMoldawien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMonaco
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMongolei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontenegro
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMontserrat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMosambik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterMyanmar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNamibia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNauru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNepal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNeuseeland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNicaragua
Opens internal link in current windowNiederlande
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNiger
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNigeria
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNordkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterNorwegen
Opens internal link in current windowOman
Öffnet internen Link im aktuellen FensterÖsterreich
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPakistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalästina
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPalau
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPanama
Öffnet internen Link im aktuellen FensterParaguay
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPeru
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPhilippinen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPolen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPortugal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterPuerto Rico
Öffnet internen Link im aktuellen FensterQatar
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRas al-Khaima
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRéunion
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRuanda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRumänien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterRußland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSambia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSamoa
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSaudi Arabien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSharjah
Opens internal link in current windowSchottland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweden
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchweiz
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSenegal
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSerbien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSeychellen
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSierra Leone
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSingapur
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSizilien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSlowakei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSomalia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSpanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSri Lanka
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Kitts and Nevis
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Lucia
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSt. Maarten
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdossetien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdsudan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdwestafrika
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSüdkorea
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSultanat Brunei Darussalam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSurinam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSwasiland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterSyrien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTadschikistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTaiwan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTansania
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTasmanien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschad
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschechien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTschetschenien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterThailand
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTibet
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTogo
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTonga
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTrinidad und Tobago
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTunesien
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTürkei
Öffnet internen Link im aktuellen FensterTurkmenistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUganda
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUkraine
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUmm al-Qaiwain
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUNASUR - UNASUL
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUngarn
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUruguay
Opens internal link in current windowUsbekistan
Öffnet internen Link im aktuellen FensterUSA
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVanuatu
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVatikanstaat
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVenezuela
Öffnet internen Link im aktuellen FensterVereinigte Arabische Emirate
Opens internal link in current windowVietnam
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWales
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeißrussland
Öffnet internen Link im aktuellen FensterWestsahara
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZentralafrikanische Republik
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZimbabwe
Öffnet internen Link im aktuellen FensterZypern

Und auf keinen Fall vergessen:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDie Reiseapotheke

Erdogan stoppen: Zur Aussage des türkischen Präsidenten, gegen den IS vorgehen zu wollen, gibt es weltweit Kritik - die von den Nato-Verbündeten der Türkei  weitgehend ausgeblendet wird. Das türkische Militär geht an der syrisch-türkischen Grenze gegen kurdische Flüchtlinge vor und verwehrt Opfern der Angriffe des IS die Einreise in die Türkei, während sich IS-Kämpfer dort weiter frei bewegen können. Die Kumpanei Merkels mit Erdoğan muss beendet werden. Das fordern nicht nur Gregor Öffnet internen Link im aktuellen FensterGysi und Sevim Öffnet internen Link im aktuellen FensterDagdelen in ihren Kommentaren. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

In eigener Sache

Praktikumsplatz. GT - das Online-Magazin - bietet jungem, ambitionierten Kollegen von Morgen einen Praktikumsplatz für vier Wochen. Wenn Sie interessiert an einer guten Ausbildung in journalistischen Stilformen sind, die Arbeit rund um ein internationales Online-Magazin in einer spannenden Aufbauphase kennenlernen wollen, schicken Sie Ihre Kurzbewerbung mit Bild an:

GT, Chefredaktion, Dorfstraße 15, Kablow Ziegelei, 15712 Königs Wusterhausen.

Fact-Finder. Sie ärgern sich, dass so vieles nicht in der Zeitung steht, was aber doch interessant ist? Schicken Sie Ihren Tipp an GT - das Online-Magazin. Sie wollen die Story gleich selbst schreiben? Dann stellen Sie sich bitte in einer Kurzbewerbung mit Foto vor, GT arbeitet gern mit Newcomern, sofern diese professionelle, journalistische Arbeiten verantworten können.

Ressortleiter Technik. Technik fasziniert Sie und Sie möchten gern das Neueste aus der Welt der technischen Innovationen testen, beschreiben und Lesern vorstellen? Dann bewerben Sie sich mit Foto und Kurzlebenslauf bei GT:

GT, Chefredaktion, Dorfstraße 15, Kablow Ziegelei, 15712 Königs Wusterhausen.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAkquise. Sie kennen Gott und die Welt und sehen sich durchaus in der Lage, interessante Werbepartner mit hochwertigen Produkten von den Vorteilen eines marktumfeldgerechten Werbens zu überzeugen? Dann sind Sie vielleicht unser Akquise-Partner von Morgen. Schreiben Sie an:

Online-Magezin GT, Verlagsleitung, Dorfstraße 15, Kablow Ziegelei, 15712 Königs Wusterhausen.

Interessante Links. Sie haben selbst eine Internetpräsenz mit hochwertigen, journalistischen Inhalten, die Sie einer breiteren Öffentlichkeit als bisher bekannt machen wollen? Verlinken Sie GT auf Ihrer Seite - wir schicken Ihnen auch gern einen geeigneten Banner - wir bedanken uns mit einem Backlink. GT hat im März 2010 ca 4 Millionen Zugriffe auf nahezu 900.000 Seiten und regelmäßig mehr als 250.000 Besucher/Monat - bei stark steigender Tendenz - unsere über die Agenturpartner versandten Top-News erreichen mehrmals im Monat zwischen 160.000 und 500.000 Top-Entscheider in Deutschland und werden von Internetseiten in der ganzen Welt zitiert.

 

Privacy Shield ist die neue Daten-Mogelpackung

Die ‚Safe Harbour‘-Nachfolgeregelung der EU Kommission kann die massenhaften Datenerhebungen und -nutzungen durch US-Behörden nicht im Ansatz verhindern und ist weder mit den europäischen Grundrechten noch mit der aktuellen Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) vereinbar. Man kann deshalb nur hoffen, dass sie nicht lange Bestand haben wird. Sagt Jan Korte in seiner Analyse in GT. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen


Drei Jahre in Folge wurde GT von einer Leserjury zu den 100 besten, deutschen Magazinen gewählt. Haben Sie Teil: Spenden Sie für guten Journalismus. (Gehen Sie einfach über den Spendenbutton unten.)

Das neue Buch: "Glück im Schritt"

 

Die Neuauflage der Prosa-Klassiker von Norbert Gisder. Mit der Geschichte „Die Maske der Schönen“, der Novelle „Mars ruft Venus“ und dem Roman „Amok – oder: Die Schatten der Diva“ hat Norbert Gisder der Deutschen Belletristik drei große, schillernde Werke hinzugefügt, die in jedem ernst zu nehmenden, deutschen Feuilleton Beachtung gefunden haben. In einer Sonderedition gibt die Reihe GT-E-Books für Leser dieses Magazins alle drei Prosastücke in einem Sammelband unter einem schillernden, vieldeutenden Bild neu heraus. „Glück im Schritt“ lautet der metapherndichte Titel. Öffnet internen Link im aktuellen Fenstermehr lesen

 

Schon bei einer Spende ab 10 Euro erhalten Sie alle drei Bücher im Gesamtwert von über 42 Euro in einem übersichtlichen Sammelband als E-Book. Nach Überweisung der Spende erhalten Sie eine PDF-Datei des Werkes von Norbert Gisder zugesandt.

Norbert Gisder, "Glück im Schritt", Kurzgeschichte, Novelle, Roman, Edition GT-E-Books, 523 Seiten, 10,00 Euro. mehr lesen

Stehen Sie hinter GT. Und seien Sie sicher, dass jeder Euro ausschließlich für die Recherchen und werthaltigen Journalismus im Magazin GT verwendet wird.

Sie sind hier:  » Autoren in GT

Autoren und Gastautoren in GT

Ob mit einem einzigen, aussagestarken Beitrag oder mit ganzen Serien von Berichten, ob mit Dokumentationen oder Kommentaren - die Autoren, die in GT schreiben, stellen ihre Beiträge in einem der wenigen, freien Online-Magazine in Europa zur Diskussion - weder durch Parteien noch durch die Alltagshektik der Politik gesteuert. Und gelesen von mehr als 12 Millionen Menschen jedes Jahr - in mehr als 100 Ländern weltweit.

Öffnet internen Link im aktuellen FensterAutoren und Gastautoren in GT

 

Der Spekulationswahn und die Krypto-Währungen

Von Ernst Wolff
29.11.2017

Die Stimmung an den Börsen führt einerseits dazu, dass immer neues Geld geliehen und eingesetzt wird, um am vermeintlichen Goldrausch teilzuhaben. Andererseits wird fieberhaft nach neuen Möglichkeiten gesucht, um vor dem Ende des Rausches noch weitere Gewinnmöglichkeiten zu schaffen. Besonders erfolgreich sind dabei Geschäftsmodelle, die Investoren dazu bringen, die Kurse durch gegenseitiges Überbieten auf immer neue Rekordstände zu treiben. Ein extremes Beispiel hierfür bieten die Krypto-Währungen, allen voran Bitcoin. lesen

Abschied von den Visionären: Sina Poussets Debüt beschreibt einen Imagewechsel junger Menschen

Von Tanja Martina Kasischke
07.11.2017

Sie habe ein Buch über Busfahren geschrieben, führt Sina Pousset souverän auf ihrer Webseite an, und im Herbst erscheine der erste Roman. Die Zeit dazwischen vertreibt sie sich damit, „in Neukölln am Ufer zu sitzen und Einheimische anzupöbelnʺ. Der Zusatz Ufer ist wichtig, dieses Neukölln ist der hip gewordene Norden des Bezirks, weit entfernt vom Schmuddelradius der Hermannstraße aber längst auch noch nicht so bürgerlich wie Britz oder Rudow. Ein bisschen exzentrisch eben, weniger multikulti, mehr kosmopolit, Heimat einer selbstbewussten, unprätentiösen Kreativwirtschaft, der Kreuzberg zu teuer geworden und zu bohèmehaft geblieben ist. Denn dass sie nur am Ufer sitzt, Latte trinkt und pöbelt, nimmt man Sina Pousset nicht ab. Dazu ist sie zu ehrgeizig, zu gut erzogen und zu produktiv. Mehr lesen

"Geheimnisse der Toten" - eine Crime-Doku von Jeannine Apsel

Auf dem Weg, die Wahrheit hinter einem Verbrechen zu ergründen, ist der Rechtsmediziner eine zentrale Figur. Die Crime-Doku „Geheimnisse der Toten - Rechtsmedizin auf Täterjagd“ zeigt Fälle der Rechtsmediziner Prof. Dr. Klaus Püschel (Hamburg) und Dr. Benjamin Ondruschka (Leipzig). Lesen Sie den Drehbericht von GT-Autorin Jeannine Apsel, die in dieser Dokumentation die Regie geführt hat.

Liebesgrüße aus Korea - Sascha Rusch in unheimlicher Mission

Gestern ging der Alarm los. Mein Handy war so laut wie ich es noch nicht gehört habe. Sofort rannten wir alle zu meinem Schreibtisch. Eine SMS-Nachricht auf Koreanisch. „Was heisst das?“ frage ich Ye-jun. „Ach das. Habe ich auch heute Morgen bekommen. Um elf Uhr wird es sehr heiß. Du musst aufpassen.“ Ich: „Ich habe so eine Nachricht noch nie bekommen. Ich dachte jetzt geht es los.“ Ye-jun: „Ja, dachte ich auch.“ lesen

Kia greift an: Mit Tigernase, Design und Technik

Es braucht den Gran Turismo ... Rüdiger Hubertus Neuenburg über seine Alpenquerung im Maserati Ghibli

Zu unserer Reise passt der Maserati Ghibli. Als Viertürer ist er genau genommen nicht unbedingt nur GT, aber eine stimmige Synthese aus Design, sportlichen Genen und Alltags-Nutzen. Sein Name ist Legende, denn bereits früher gab es einen Ghibli, benannt nach einem heißen, afrikanischen Wüstenwind. Heute ist er ein ebenso gesuchter wie teurer Oldtimer. Während Maserati die Nobelmarke aus dem Hause Fiat-Chrysler darstellt, ist der frühere Konkurrent auf den Pisten der Welt namens Ferrari eindeutig mehr in Richtung Rennsport positioniert. lesen

Vom Kampf gegen Kriminelle - Kommentar von Stephan Mayer

 

Schleusungen sind keine Bagatelldelikte, und Schleuser verdienen auch keine klammheimliche Sympathie, weil sie vermeintlich Flüchtlingen helfen. Vielmehr nutzen Schleuser den Wunsch nach illegaler Migration anderer zu ihrem persönlichen Vorteil aus. Immer wieder handeln sie in höchstem Maße verantwortungslos und ohne Skrupel, indem Menschen, die sich eigentlich in Sicherheit befanden, in Lebensgefahr bringen. Solch hochkriminelles Verhalten muss konsequent verfolgt werden. Sagt Stephan Mayer in seinem Kommentar in GT. lesen

Dietmar Stanka, der Autotester und die Pin-ups. Wow. Ein GT-Autor fährt nun selbst auf die Piste. Glückwunsch, Dietmar

GT rms RG
12.07.2017

 

Von Elektro-Mobilität über Sportwagen bis hin zu Pin-ups, auf der Seite www.auto360.de gibt es alles, was der Motor eines Automobilfans begehren kann. Die Texte, geschrieben von Dietmar Stanka, informieren über die neuesten Dinge im Auto und lesen sich, wie sie sich lesen lassen sollten: informierend, interessant und gut strukturiert. Auch die Bilder zu den Texten sind gut gewählt und professionell geschossen. Sie bringen dem Text Würze. Das gilt übrigens nicht nur für die Pin-ups, die von einem eigenen Profi-Team aufgenommen werden. Auf der Seite sind neben den Informationen auch nützliche Hinweise und Tipps rund ums Thema Auto zu finden. Und Stanka plant noch so manche Überraschung in seinem neuen Magazin. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg.

Mehr über den Autor Dietmar Stanka in GT lesen

Anfang Juni 2017: Gibt es heimlich Ermittlungen über die Münzen mit dem Konterfei des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker?

Hat irgendeine Behörde oder Institution in der Bundesrepublik Deutschland 25 Jahre nach Erscheinen einer nicht autorisierten Münzserie mit dem Thema Richard von Weizsäcker eine heimliche Sonderermittlung begonnen?

Von Norbert Gisder
03.06.2017

Eine Münzserie, die nicht mehr zu existieren scheint, irgendwie aber doch auf dem Markt der Numismatiker unter der Hand diskutiert wird – deutsches Raubgold? - erregt Insider seit Jahren: Es handelt sich um zwei Gold- und eine Silbermünze, über die als einziges Deutsches Magazin GT berichtet. Haben Münzjournale und andere Zeitungen/Zeitschriften Angst, in die Berichterstattung einzusteigen? In mehreren seit 2012 erschienenen Berichten kann man in GT Hintergründe um die mittlerweile als „Blaue Mauritius der Numismatik“ genannte Münz-Serie lesen. Anfang Juni 2017 hat nach einer Veröffentlichung auf Facebook ein dubioser Interessent Kontakt mit dem GT Herausgeber Norbert Gisder aufgenommen. lesen

Eva Bulling-Schröter: Merkel nur noch Vorkämpferin für Börsenklimaschutz

Eva Bulling-Schröter kommentiert
05.07.2016

Anlässlich des zweitägigen Klimadialogs von 35 Staaten in Berlin.

Der Auftritt von Angela Merkel beim Petersberger Klimadialog ist ein schlechter Witz. Während sich die Ex-Umweltministerin vor die Weltpresse stellt und zur zügigen Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens aufruft, wird in Deutschland die größte Energiewende-Rückwärtsrolle seit der schwarz-gelben Laufzeitverlängerung für Atomkraftwerke im Jahr 2011 durch das Parlament geprügelt. Das wachsende Ökostromgeschäft wird ausgebremst, von der Bürgerenergie weg zu großen Investoren, die ihre schmutzigen Kohlekraftwerke weiter verteidigen. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Disney plagiiert sich selbst - und andere ...

Rezension des angeblich neuen Disney-Films „Zootropolis“ („Zoomania“ / „Zootopia“), gesehen und erzählt von Kay Fischer, dem Autor des Originals von „Zootopolis“
03.03.2016

Die Vorgeschichte

Stellen wir uns folgendes vor: Ein Zoo ist in die Jahre gekommen und muss sich für die Zukunft wappnen. Der neue Zoo-Chef hat ehrgeizige Pläne und verfrachtet sämtliche Tiere auf eine ferne Insel. Alles was nun passiert in der Rezension von Kay Fischer. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Über den Skandal wurde bereits an anderer Stelle berichtet. Zum Beispiel hier: http://www.gt-worldwide.com/kategorie/thema/autoren-gastautoren-in-gt/autoren-f/kay-fischer/kay-2016/fischer-disney-zootopolis-gis216.html

Oder hier http://www.moviejones.de/kritiken/zoomania-kritik-4016.html

Wirtschaftsexpertin schlägt Alarm

GT rms
10.02.2016

Die drohende Insolvenz von German Pellets ist nur ein weiterer Beleg dafür, dass die Bundesregierung Kleinanleger nach wie vor unzureichend schützt. Viele Anleger gaben ihr Geld für eine Anleihe oder – wie bereits bei Prokon – für Genussrechte aus, ohne hinreichend über Risiken aufgeklärt worden zu sein. Und wer setzt sich nun für diese Menschen ein? Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Stylingkritik vs. Stil-Ikonen: einst und heute

Über Geschmack lässt sich nicht streiten? Falsch. Man kann hervorragend darüber streiten. Besonders bei den Premium-Herstellern Audi, BMW, Mercedes, Porsche. Über zwei Dinge allerdings lässt sich kaum streiten. Es braucht kluge Balance zwischen Evolution und Revolution, wenn es ums Design geht. Dann können automobile Stil-Ikonen entstehen wie zum Beispiel Porsche 911, BMW Z 8, Mercedes SL oder der legendäre Jaguar E- Type. Darüber hinaus soll das Styling für neue Kunden anziehend sein, ohne bisherige Anhänger zu verprellen. Sagt Rüdiger Hubertus Neuenburg. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

SPD zur Zukunft der Stasi-Unterlagen-Behörde: Ergebnisse der Experten abwarten

2008 hatte die Große Koalition eine Expertenkommission zur Stasi-Unterlagenbehörde (BStU) gefordert. Die Kommission nahm ihre Arbeit aber erst im November 2014 auf. Sie sollte Möglichkeiten erörtern, wie in Zukunft mit der Stasi-Unterlagenbehörde vorgegangen werden soll und in welchen Strukturen die wichtige Arbeit zur Aufarbeitung der Stasi-Verbrechen fortgeführt werden kann. Die SPD-Bundestagsfraktion plädiert dafür, dieses Ergebnis abzuwarten, bevor der Bundesbeauftragte für eine weitere Amtszeit gewählt wird. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Lehren der Erinnerung zum Holocaust-Gedenktag: Rassismus und Antisemitismus die Stirn bieten

Von Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter
27.01.2016

Der Massenmord an sechs Millionen Juden war ein unfassbares Verbrechen an der Menschheit. Die Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 1945 ist ein Symbol für das Ende der menschenverachtenden Grausamkeit geworden. Dieser Gedenktag mahnt uns, dass dieses schreckliche Kapitel der deutschen Geschichte nicht in Vergessenheit geraten darf. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Öffnet internen Link im aktuellen FensterDas Jüdische Museum Berlin am Holocaustgedenktag 2016

Sevim Dagdelen: Deutschlands Komplizenschaft im Krieg gegen die Kurden in der Türkei gibt Erdogan freie Hand für seinen Staatsterror

Die Bundesregierung verschließt ihre Augen vor dem Krieg des türkischen Staates gegen die kurdische Zivilbevölkerung und schweigt zu den Menschenrechtsverletzungen. Damit gibt sie Erdogan freie Hand für seinen Staatsterror. Sevim Dagdelen kommentiert Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Versicherungen: Rückabwicklung, Widerruf und Vollstreckung bei betrieblicher Altersversorgung

GT rms
07.01.2016

Der Widerruf ist bei Lebensversicherungen (LV) ewig lange möglich. Im Schwerpunkt können hiervon um die 40% der Lebens- und Rentenversicherungen allein aus den Jahren 1995-2007 betroffen sein. Dies beruht auf Urteilen des Europäischen Gerichtshof (EuGH, Urteil vom 19.12.2013, Az. C-209/12) sowie des Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 19.11.2014, Az. IV ZR 329/14). Der Widerruf ist sehr häufig auch bei Versicherungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) möglich. Der Widerruf führt zu sofortigen Zahlungsansprüchen für Arbeitgeber, aber auch bisweilen bei Arbeitnehmern und ihren Gläubigern. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Stefan Liebich: Nordkorea gefährdet die internationale Sicherheit

Zum Test einer Wasserstoffbombe durch Nordkorea.

Die Strategie von Staatschef Kim Jong Un, sich in die internationalen Schlagzeilen zu bomben, gefährdet die internationale Sicherheit. Nicht einmal seinen letzten Verbündeten, die VR China, geschweige denn seine Nachbarn, die Russische Föderation oder die Republik Korea hat das Regime vorab informiert, sagt Stefan Liebich in seinem Kommentar. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Noch mehr Soldaten werden in Mali <br /> den Terror nicht besiegen

Die Terroristen greifen nun auch Malis Hauptstadt Bamako an. Diese entsetzliche Geiselnahme und Gewalt gegen Unschuldige dürfen nicht der Anlass dafür sein, mehr Bundeswehrsoldaten nach Mali zu schicken. Es sind bereits tausende ausländische Soldaten in Mali. Dem Land hat es keinen Frieden gebracht. Kommentar von Niema Movassat Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen.

Kreml schiebt der internationalen Justiz einen Riegel vor

Zum Inkrafttreten des russischen Gesetzes, das die Geltungskraft internationaler Rechtsprechung in Russland unter Vorbehalt stellt, kommentiert Marieluise Beck: Das Gesetz, das heute von Präsident Putin unterschrieben wurde, markiert einen weiteren traurigen Schritt des Kremls weg von gemeinsamen europäischen Werten und Standards, denen sich Russland mit dem Beitritt zum Europarat selbst verpflichtet hat. De facto können damit Menschenrechtsverletzungen nach Gutdünken zur inneren Angelegenheit erklärt werden. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Stärkere Kontrolle privater Sicherheitsunternehmen längst überfällig

Die Erkenntnis, dass private Sicherheitsunternehmen und ihr Personal stärker kontrolliert werden müssen, kommt vor allem von der Bundesregierung reichlich spät. Seit Jahren kommt es immer wieder zu Auffälligkeiten in der Branche, die auf mangelhafte Ausbildung und fehlende Zuverlässigkeit sowohl des Personals als auch der Unternehmensführung zurück zu führen sind. Die verbalen und tätlichen Übergriffe von Bewachungspersonal auf Flüchtlinge sind nur die Spitze des Eisbergs. Kommentar Von Kaja Keul Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Auch Ford kann Allrad – und das sogar hochintelligent

Von Ingo von Dahlern
29.11.2015

Neu entwickelter „iAWD“ für ganz normale Alltagsmodelle wie Mondeo, S-Max und Galaxy

Moderne Allradlimousinen von Ford – da fragt mancher ganz spontan, können die das überhaupt? Zwar ist Ford bei uns mit robusten Off-Roadern wie dem Ranger oder SUV wie dem Kuga schon länger in der Allradszene präsent. Doch wenn Kunden nach ganz normalen Allradlimousinen fragten, konnten deutsche Ford-Händler lange Zeit nur bedauernd mit den Schultern zucken. Aber das ist inzwischen Vergangenheit. Denn neben Ranger, Kuga, EcoSport und bald auch Edge im Offroad- und SUV-Segment gibt es heute auch Mondeo, S-Max und Galaxy und künftig auch den Focus RS mit vier angetriebenen Rädern.

Nach den Wahlen - die Türkei wird nicht mehr dieselbe sein. Europa auch nicht

Norbert Gisder prognostiziert
02.11.2015

Bei so viel Bigotterie quer durch die Länder westlich der Türkei kann man eines mit Sicherheit sagen: Die Türkei wird mit den Wahlen vom 1. November 2015 nicht mehr die Türkei auf dem Weg zu einem modernen, weltoffenen Land bleiben, das sich der Demokratie zumindest nicht verschließt. Kommentar der GT-Mannschaft Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

StPO-Reform: Rechtsstaatlichkeit vor Effektivität - gerade beim "Staats-Trojaner"

Zu Vorschlägen der Kommission zur Reform der Strafprozessordnung kommentiert Hans-Christian Ströbele: Der sogenannte Staats-Trojaner soll zu Zwecken der Strafverfolgung eingeführt werden. Diesen Eingriff in die Grundrechte lehnen wir ab, solange wichtige Fragen nicht geklärt sind. Wie sollen Berufsgeheimnisträger und der Kernbereich höchstpersönlicher Lebensgestaltung geschützt werden? Wie sollen andere auf den Endgeräten gespeicherte Inhalte jenseits der überwachten Kommunikation geschützt werden? Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Kältemittel R1234yf: EU spielt mit Menschenleben und beugt sich dem Druck der US-Konzerne

Daimler kapituliert vor EU-Kommission: Es ist mehr als enttäuschend, dass der Premium-PKW-Hersteller Daimler seine prinzipielle Ablehnung gegen R1234yf aufgibt. Das von der EU-Kommission gewährte Zeitfenster, um CO2 als Kältemittel zu implantieren, war selbst für Daimler zu knapp und so kapitulierte Daimler vor den Hardlinern in Brüssel. Die EU-Kommission wirft vorbeugenden Gesundheitsschutz über Bord und schützt stattdessen – dem Freihandelsabkommen TTIP  vorauseilend – die Gewinninteressen der amerikanischen Chemie-Riesen Honeywell und Du-Pont, die ab 2017 über fünf Milliarden US-Dollar jährlich mit R1234yf verdienen wollen. Kommentar von Ralph Lenkert Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Panzerlieferung nach Katar: Gabriel, der Umfaller und Handlanger der Waffenkonzerne

23.10.2015

Sigmar Gabriel macht sich zum Handlanger der Waffenkonzerne. Der Wirtschaftsminister begeht Wortbruch, wenn er den schmutzigen Panzer-Deal mit Katar nicht aufhält. Vor einem Jahr noch hat er in seiner großen Rüstungsexport-Rede gesagt, als hauptverantwortlicher Minister komme er selbst zu dem Schluss, dass sich die Lieferung von Panzern in den arabischen Raum nicht rechtfertigen ließe. Agnieszka Brugger kommentiert Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Liebe Avaazerinnen und Avaazer, es geht ums Ganze!
03.10.2015

Jan Korte: Gabriel auf dem Weg zur Vizekanzlerkandidatur

Von Jan Korte
20.06.2015

Sigmar Gabriel hat eine weitere Hürde auf dem Weg zur Vizekanzlerkandidatur 2017 genommen. Dass er sich gegen diejenigen durchsetzen konnte, die in der SPD noch eine Partei gesehen haben, die die Bürgerrechte hoch hält, war leider absehbar. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Sahra Wagenknecht: Schluss mit dem Bankgeheimnis

Zur Unterzeichnung eines Steuerabkommens durch 50 Staaten, die ab September 2017 Daten über neue Konten, Zinsen, Dividenden und andere Finanzerlöse austauschen wollen kommentiert Sahra Wagenknecht: Herr Schäuble solle nun Druck machen, dass die noch bestehenden Möglichkeiten für Superreiche, sich mit trickreichen Konstruktionen der Besteuerung zu entziehen, endlich beseitigt werden. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Tag der Verschwundenen: Aus den Augen, aber nicht aus dem Sinn

Von Omid Nouripour
29.08.2014

Anlässlich des Internationalen Tages der Verschwundenen am 30. August.

Menschen verschwinden zu lassen ist kein Phänomen der 1970er-Jahre. Gegenwärtig gibt es 43.250 unaufgeklärte Fälle von Verschwundenen. Das sind mehr als noch vor einem Jahr, wie die Arbeitsgruppe der Vereinten Nationen gegen das Verschwindenlassen in ihrem aktuellen Bericht ermittelt hat. Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen

Mehr über die Schauspielerin Julia Lindig und ihr Theaterprojekt Öffnet internen Link im aktuellen Fensterlesen


Zusammenfassung der Seite:

Grand Tourisme - Worldwide

Autoren, Gastautoren, Alltagshektik, Parteien, Politik, Millionen, Ländern, Menschen, Diskussion, Magazine, Serien, Beitrag, Dokumentationen, Kommentaren, Beiträge, Europa,